A61: Sanierungsarbeiten auf Rheinbrücke Speyer – einspuriger Verkehr auf beiden Richtungsfahrbahnen

Auf der Rheinbrücke Speyer im Zuge der A61 finden ab Montag, 5.12.2022, voraussichtlich bis zum Ende der KW 49 Sanierungsarbeiten statt

A61: Sanierungsarbeiten auf Rheinbrücke Speyer – einspuriger Verkehr auf beiden Richtungsfahrbahnen Platzhalter

A61 zwischen Anschlussstelle Hockenheim und Kreuz Speyer

Sanierungsarbeiten auf Rheinbrücke Speyer – einspuriger Verkehr auf beiden Richtungsfahrbahnen

  • Sanierung von Unfallschäden vom 5.12.2022 bis Ende KW 49
  • einspuriger Verkehr auf Fahrbahn in Richtung Speyer

Auf der Rheinbrücke Speyer im Zuge der A61 finden ab Montag, 5.12.2022, voraussichtlich bis zum Ende der KW 49 Sanierungsarbeiten statt. Dabei werden auf der rechtsrheinischen Seite des Bauwerks auf der Fahrbahn nach Speyer das Dichtprofil der Übergangskonstruktion erneuert sowie der Korrosionsschutz ausgebessert. Für die Dauer der Arbeiten wird der Verkehr auf einem kurzen Streckenstück einspurig am Baufeld vorbeigeführt, wobei zuerst im Bereich des rechten und später im Bereich des linken Fahrstreifens gearbeitet wird.

Grund für die Sanierungsarbeiten ist ein Unfall von Anfang September 2022, bei dem ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und in Brand geraten war. Bei einer im Anschluss an den Unfall eingeleiteten Sonderprüfung am Bauwerk konnten Folgen für die tragenden Teile des Bauwerks ausgeschlossen werden.

Auf der Gegenfahrbahn (Fahrtrichtung Hockenheim) wird der Verkehr auf einem kurzen Streckenabschnitt links des Rheins bereits jetzt einspurig geführt. Grund sind notwendige Arbeiten an einer Übergangskonstruktion. Auch diese werden voraussichtlich Ende nächster Woche (KW 49) abgeschlossen.

Planung, Bauoberleitung und Bauüberwachung für beide Maßnahmen liegen bei der Außenstelle Heidelberg der Autobahn GmbH Südwest.

 

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest

Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest
 

Zurück an den Seitenanfang