A61 zwischen Anschlussstelle Schifferstadt und Kreuz Speyer Sanierungsprojekt vor dem Abschluss – Aufhebung aller Einschränkungen bis Ende übernächster Woche

-Schließung Mittelstreifenüberfahrten und Abbau der Verkehrssicherung
-am 23.1. und 24.1.2023 abschnittsweise einstreifiger Verkehr in Richtung Speyer
-Bauende und Aufhebung aller Einschränkungen bis Ende KW5

Auf der A61 bei Schifferstadt werden nach Abschluss der Asphaltarbeiten Ende 2022 nun auch die Mittelstreifenüberfahrten geschlossen. Um den dafür benötigten Arbeitsbereich zu sichern, wird am 23.1. (Überfahrt bei Schifferstadt) und 24.1.2023 (bei Speyer), jeweils ca. 8 bis 16 Uhr, auf einem kurzen Abschnitt der Richtungsfahrbahn Speyer der linke Fahrstreifen gesperrt. Voraussichtlich ab Freitag, 27.1.2023, steht die Fahrbahn wieder komplett zur Verfügung.

Im Laufe der KW5 soll dann die Verkehrssicherung auf der Richtungsfahrbahn nach Koblenz abgebaut werden. Dies geschieht in verkehrsarmen Zeiten (voraussichtlich nachts). Hier sind die beiden Fahrstreifen derzeit noch verengt und nach außen umgelegt. Damit ist dann auch diese Fahrbahn uneingeschränkt nutzbar, die derzeitige Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h wird aufgehoben.

Mittelstreifenüberfahrten dienen dazu, den Verkehr während der Sanierung einer Richtungsfahrbahn ganz oder teilweise auf die jeweilige Gegenfahrbahn umzulegen. Vor dem Jahreswechsel konnten die Mittelstreifenüberfahrten auf der A61 nicht mehr geschlossen werden und waren daher mit einer temporären Schutzeinrichtung gesichert worden. Diese wird nun durch Schutzplanken ersetzt.

Überblick zur Gesamtmaßnahme
Bei den Arbeiten auf der A61 wurde die am Ende ihrer Nutzungsdauer angekom-mene Fahrbahn nach Speyer erneuert und so die Sicherheit auf dem 7,5 km langen Streckenabschnitt verbessert. Erneuert wurden auch die Fahrzeugrückhaltesysteme (Schutzplanken) sowie der Verzögerungs- und Beschleunigungsstreifen des Parkplatzes Birkenschlag. Planung, Bauoberleitung und Bauüberwachung für das Projekt liegen bei der Außenstelle Heidelberg der Autobahn GmbH Südwest.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest
Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer.
Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest Kontakt: Petra Hentschel, Pressesprecherin, presse.suedwest@autobahn.de

Zurück an den Seitenanfang