A620 – Temporäre Verkehrseinschränkungen im Bereich der Rosseltalbrücke

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt am Sonntag, 27. November 2022, zwischen 8 Uhr und 16 Uhr im Zuge der A620 Asphaltierungsarbeiten im Bereich des Fahrbahnübergangs der Rosseltalbrücke durchführen.

A620 – Temporäre Verkehrseinschränkungen im Bereich der Rosseltalbrücke Platzhalter

Während dieser notwendigen Arbeiten muss die A620 zwischen der Anschlussstelle (AS) Wehrden und der AS Völklingen in Fahrtrichtung Saarbrücken voll gesperrt werden.

Am darauffolgenden Sonntag, 4. Dezember 2022, werden die Asphaltierungsarbeiten im Bereich der Rosseltalbrücke in der entgegengesetzten Fahrtrichtung Saarlouis ausgeführt. Im Zuge dessen muss die A620 in der Zeit zwischen 8 Uhr und 14 Uhr zwischen der AS Völklingen-Geislautern und der AS Wehrden voll gesperrt werden.

An beiden Sonntagen wird eine Umleitung ausgeschildert sein. Die Verkehrsteilnehmenden werden am 27. November 2022 an der AS Völklingen-Wehrden von der A620 abgeleitet und über die L387 und die L271 wieder zur AS Völklingen auf die A620 geleitet.

Am 4. Dezember 2022 wird der Verkehr an der AS Völklingen-Geislautern abgeleitet und über die L271 und die L387 zur AS Völklingen-Wehrden wieder zur  Autobahn geführt.

Obwohl die Arbeiten in der verkehrsarmen Zeit am Sonntag durchgeführt werden, ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Den Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten und absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen sowie entsprechend mehr Fahrzeit einzuplanen. Nach Möglichkeit sollten verkehrsarme Zeiten genutzt bzw. der betroffene Streckenabschnitt weiträumig umfahren werden.

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um eine vorsichtige Fahrweise auf den Umleitungsstrecken und um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang