A65 Trog Landau: Sicherungsarbeiten beginnen am 06.11.23

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest saniert ab dem 06.11.23 die Lärmschutzelemente des Trogbauwerks an der A65 zwischen den Anschlussstellen Landau-Zentrum und Landau-Nord.

A65 Trog Landau: Sicherungsarbeiten beginnen am 06.11.23 Platzhalter

Dabei werden mit Priorität die Arbeiten im Bereich der gesperrten Auffahrt auf die A65 (Fahrtrichtung Ludwigshafen) ausgeführt. Die Fertigstellung dieser Arbeiten erfolgt voraussichtlich bis Ende November. Danach kann die Teilsperrung der Anschlussstelle Landau-Zentrum wieder aufgehoben werden. Im Anschluss werden die Arbeiten in Fahrtrichtung Karlsruhe durchgeführt. Die bauliche Fertigstellung der Gesamtmaßnahme soll bis Ende des Jahres erfolgen.

Hintergrund:
Die Lärmschutzwände des Trogbauwerks werden durch eine Verstärkungskonstruktion aus vorgesetzten Stahlträgern fixiert. Im Zuge dieser Sicherungsmaßnahme müssen in beiden Fahrtrichtungen rund 150 Stahlträger eingebaut werden. Notwendig ist diese Maßnahme, weil die seit 1. Januar 2021 für die A65 zuständige Autobahn GmbH Niederlassung Südwest nicht ausschließen kann, dass Arbeiten bei der Errichtung der Lärmschutzwand in den 1987 bis 1990 teilweise unsachgemäß ausgeführt wurden.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:
Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer.
Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest
Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang