A66 Salzbachtalbrücke – Neubau der Südbrücke auf der Zielgeraden

Interessierte Journalisten haben sich heute im Zuge einer Baustellenbesichtigung überzeugt, dass die Autobahn GmbH und das beteiligte Bauunternehmen mit Hochdruck an der Verkehrsfreigabe der A66-Salzbachtalbrücke-Süd vor Weihnachten arbeitet.

DJI_0068.JPG

Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH wird noch im Dezember 2023 die fertiggestellte Südbrücke für den Verkehr freigeben. Nach derzeitiger Planung gehen wir vom 18.12.2023 als Termin der Verkehrsfreigabe aus. Den genauen Termin für die feierliche Verkehrsfreigabe werden wir in Kürze bekannt geben.

Welche Arbeiten sind noch bis zur Verkehrsfreigabe zu erledigen?

Neben den Abdichtungs – und Asphaltarbeiten sind dies   

  • das Herstellen der Schutzeinrichtungen einschließlich des Unterbaus
  • das Herstellen der Geländer auf den Bauwerken
  • Auf der Nordseite der Bauwerke ist eine Sicht- und Spritzschutzwand aufzubauen
  • das Herstellen der Mittelstreifen auf der A 66
  • die Ausbildung von Fugen (hauptsächlich Fugenverguss)
  • die Fertigstellung der Regenrückhaltebecken und der Entwässerungseinrichtungen (z.B. Straßenabläufe auch auf der Brücke)
  • die Böschungen erdbaulich fertigstellen (Oberbodenandeckung)
  • Aufbau der Baustellenverkehrsführung einschl. Markierung; anschließend stehen in Richtung Frankfurt und Rüdesheim je zwei verengt geführte Fahrtstreifen auf der Südbrücke zur Verfügung
  • die Hauptprüfungen für die Salzbachtalbrücke, die Aartalbahnbrücke sowie die Regenrückhaltebecken und größeren Schachtbauwerken sind durchzuführen

Aktuelles Bildmaterial von der Baustelle finden Sie hier.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stefan Hodes

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang