A66 Salzbachtalbrücke Süd — Öffnung der Fahrbeziehungen im Zuge der Verkehrsfreigabe

Die von der Niederlassung West der Autobahn GmbH beauftragten abschließenden Arbeiten zur Verkehrsfreigabe der A66 Salzbachtalbrücke-Süd laufen auf Hochtouren: Bereits in den späten Nachmittagsstunden des 18. Dezember 2023 wird die Südbrücke für den durchgehenden Verkehr, der die A66 nutzt, wieder mit je zwei Fahrstreifen in Richtung Frankfurt und Rüdesheim zur Verfügung stehen.

A66 Salzbachtalbrücke Süd — Öffnung der Fahrbeziehungen im Zuge der Verkehrsfreigabe Platzhalter

In den späten Nachmittagsstunden werden die Rampen der Anschlussstellen Wi-Mainzer-Straße und Biebrich für den auf die A66 auffahrenden Verkehr sukzessive freigegeben.

Die Zufahrt der Anschlussstelle Wiesbaden-Mainzer Straße wird bis 18 Uhr in Fahrtrichtung Rheingau geöffnet; die Abfahrt Fahrtrichtung Rüdesheim bleibt den gesamten Zeitraum geöffnet. In Richtung Frankfurt stehen spätestens ab 17 Uhr alle Fahrbeziehungen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Neuprojekt finden Sie hier auf unserer Website.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stefan Hodes

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang