A7, A26 Neubau AK HH-Hafen: Wochenend-Vollsperrung der Waltershofer Straße zwischen Moorburger Elbdeich und Georg-Heycken-Straße

Freitag, den 22.9., 20:00 Uhr bis Sonntag, den 24.9.23, 5:00 Uhr • Risssanierung an der provisorischen Umfahrung • Umleitung der Hafenverkehre über die A7 zwischen AS HH-Heimfeld (32) und HH-Waltershof (30)

A7, A26 Neubau AK HH-Hafen: Wochenend-Vollsperrung der Waltershofer Straße zwischen Moorburger Elbdeich und Georg-Heycken-Straße Platzhalter

Die Arbeiten der DEGES für den vierstreifigen Neubau der A26 West zwischen der AS Neu Wulmstorf (NI) und der A7 und die Maßnahmen für den Neubau des Autobahnkreuzes (AK) HH-Hafen gehen weiter gut voran.

Für den Anschluss der A26 West an die A7 wurde zur Baufeldfreimachung eine provisorische Umfahrung der Waltershofer Straße hergestellt. Nunmehr wurde bei einer regelhaften Streckenkontrolle festgestellt, dass sich in den Übergängen zwischen Provisorium und Bestandsstrecke Risse gebildet haben. Diese schadhaften Bereiche müssen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit instandgesetzt werden.
Da diese Arbeiten umfangreiche Asphaltarbeiten erfordern kann dies nur unter Vollsperrung der provisorischen Umfahrung für die Waltershofer Straße erfolgen.

Die Wochenend-Vollsperrung der Waltershofer Straße wird wie folgt eingerichtet:

  • Ab Freitag, den 22.9., 20:00 Uhr bis Sonntag, den 24.9.23, 5:00 Uhr
  • zwischen dem Moorburger Elbdeich und Georg-Heycken-Straße in beiden Richtungen

Die Umleitung der Hafenverkehre erfolgt in beiden Richtungen über die A7 zwischen den AS HH-Waltershof (30) und AS HH-Heimfeld (32).

Die Anliegerverkehre werden entsprechend an der Strecke auf die Vollsperrung hingewiesen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Karina Fischer
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord

T +49 152 54817942
presse.nord[at]autobahn[dot]de

www.autobahn.de
X (ehem. Twitter): @Autobahn_Nord

Zurück an den Seitenanfang