A7, Erneuerung der Betonfahrbahn südlich der Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. bis südlich der Anschlussstelle Wörnitz

Nächtliche Sperrungen der A7 in Fahrtrichtung Fulda im Zeitraum vom Montag, den 29. März bis Donnerstag, den 1. April 2021

 Platzhalter

Wegen kurzfristig erforderlicher Arbeiten innerhalb der aktuell laufenden Baustellenverkehrsführung im Bereich südlich der Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. bis südlich der Anschlussstelle Wörnitz sind im Zeitraum vom 29.03.2021 bis 1.04.2021 jeweils zwischen 20 Uhr abends und ca. 6 Uhr morgens drei nächtliche Sperrungen der A7 in Fahrtrichtung Fulda erforderlich.

In der Nacht von 29.3.2021 auf den 30.3.2021 sowie in der Nacht vom 30.03.2021 auf den 31.3.2021 ist der Bereich nördlich der AS Wörnitz zwischen 20 Uhr und ca. 6 Uhr gesperrt. Die Ausleitung des Verkehrs in Fahrtrichtung Fulda erfolgt an der Anschlussstelle Wörnitz. Über die Bedarfsumleitung U37 wird der Verkehr zur Anschlussstelle Rothenburg o.d.T. umgeleitet.

In der Nacht vom 31.3.2021 auf den 1.4.2021 ist der Bereich südlich der AS Wörnitz zwischen 20 Uhr und 6 Uhr gesperrt. Die Ausleitung des Verkehrs erfolgt am AK Feuchtwangen-Crailsheim. Der Verkehr wird über die A6 zur AS Feuchtwangen Nord und von dort über die U35 zur AS Wörnitz weitergeleitet.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die nicht immer vermeidbaren Behinderungen.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang