A7 Rader Hochbrücke Sperrung der Richtungsfahrbahn Nord / Flensburg Sonntag, den 4.2.24, 6:00 - 21:00 Uhr

- zwischen AK Rendsburg (9) und AS Rendsburg / Büdelsdorf (8)
- ausgeschilderte Bedarfsumleitung U57 nutzen
- notwendige Sofortmaßnahme

A7 Rader Hochbrücke Sperrung der Richtungsfahrbahn Nord / Flensburg Sonntag, den 4.2.24, 6:00 - 21:00 Uhr Platzhalter

Bei der regelhaften Streckenkontrollfahrt im Bauabschnitt der Rader Hochbrücke sind im Bereich des Bankettes (seitlicher Schutzstreifen mit Leitpfosten) entlang der Richtungsfahrbahn Nord / Flensburg massive Schäden, durch wiederholtes Überfahren festgestellt worden.

Diese sogenannte Schottertragschicht muss zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit schnellstmöglich wieder befestigt und hergestellt werden!

Die Durchführung dieser Sanierungsarbeiten erfordert eine Richtungsfahrbahnsperrung Nord auf der A7.

Diese Arbeiten werden in der verkehrsarmen Zeit am Sonntag, den 4.2.24 von 6:00 bis 21:00 Uhr durchgeführt.

Die Verkehre Richtung Norden werden am AK Rendsburg (9) über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U57 abgeleitet und zur AS Rendsburg/Büdelsdorf (8) geführt!

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Karina Fischer

Projekt- und Verkehrskoordination, Kommunikation

Großprojekte

Die Autobahn GmbH des Bundes

Heidenkampsweg 96-98 · 20097 Hamburg

Niederlassung Nord

NEU T +49 40 2351 338 143

M +49 152 548 179 42

Karina.Fischer[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang