A7 Rader Hochbrücke Sperrung der Richtungsfahrbahn Süd / Hamburg Sonntag, den 3.3.24, 6:00 - 21:00 Uhr

- Sofortmaßnahme Bankettsanierung
- Umleitung über U54 bis zum AD Kiel West
- Einstreifigkeit ab Sonntagfrüh, 5:00 Uhr

A7 Rader Hochbrücke Sperrung der Richtungsfahrbahn Süd / Hamburg Sonntag, den 3.3.24, 6:00 - 21:00 Uhr Platzhalter

Bei den regelhaften Streckenkontrollfahrten im Bauabschnitt der Rader Hochbrücke sind im Bereich der Bankette (seitliche Schutzstreifen mit Leitpfosten) massive Schäden, durch wiederholtes Überfahren, festgestellt worden.

Diese sogenannte Schottertragschicht muss zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit schnellstmöglich wieder befestigt und hergestellt werden!

Nach Abschluss der Sanierung entlang der Richtungsfahrbahn Nord erfolgen nun die Arbeiten auf der Richtungsfahrbahn Süd / Hamburg ab der AS Rendsburg / Büdelsdorf bis zu PWC Anlage Ohe / West:

Die Durchführung dieser Sanierungsarbeiten erfordert eine Richtungsfahrbahnsperrung Süd auf der A7 und wird in der verkehrsarmen Zeit am kommenden Sonntag, den 3.3.2024 von 6:00 bis 21:00 Uhr durchgeführt.

Die Einrichtung der Sperrung beginnt bereits am Sonntag, 3.3. mit einer Einstreifigkeit ab 5:00 Uhr.

Der Verkehr Richtung Süden wird ab der AS Rendsburg / Büdelsdorf (8) von der A7 abgeleitet und zunächst über die Bedarfsumleitung U54 über die B203 bis zur A210, dort weiter in Richtung Kiel bis zum AD Kiel/West auf die A215 und wieder zurück auf die BAB A7 Richtung Hamburg umgeleitet. Die Umleitung ist an der Strecke ausgeschildert!

Zurück an den Seitenanfang