A7 RiFa Hannover – Nächtliche Fahrstreifenreduzierungen zwischen den AS Thieshope (39) und Garlstorf (40) vom 13.5. bis 25.5.2024, jeweils von 19:00 Uhr bis 5:00 Uhr für Markierungsarbeiten

Die Außenstelle Lüneburg und die Autobahnmeisterei Hittfeld der Niederlassung Nord führen Markierungsarbeiten auf der A7 durch.

A7 RiFa Hannover – Nächtliche Fahrstreifenreduzierungen zwischen den AS Thieshope (39) und Garlstorf (40) vom 13.5. bis 25.5.2024, jeweils von 19:00 Uhr bis 5:00 Uhr für Markierungsarbeiten Platzhalter

Dafür werden vom 13.5. bis zum 25.5.2024 zwischen den Anschlussstellen (AS) Thieshope (39) und Garlstorf (40) auf der Richtungsfahrbahn (RiFa) Süd/ Hannover einzelne Fahrstreifen eingezogen.

Unter Berücksichtigung des Berufs- und Pendlerverkehrs werden die Arbeiten ausschließlich in der verkehrsarmen Zeit nachts, montags bis samstags jeweils von 19:00 Uhr bis 5:00 Uhr durchgeführt. 

Es ergeben sich folgende verkehrliche Einschränkungen:

  • 13.5. bis 18.5. ist die Verkehrsführung zweistreifig,
  • 21.5. bis 25.5. ist die Verkehrsführung temporär kurzfristig einstreifig.
    Für GST steht während der Arbeiten eine Durchfahrtsbreite von 5,00 m zur Verfügung.

Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite www.autobahn.de unter GST. Dort erhalten Sie tagesaktuell Baustellenübersichten und die Durchfahrtsbreiten.

Die Arbeiten sind sehr stark witterungsabhängig und können sich daher kurzfristig verschieben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Veronika Boge
Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes 
Niederlassung Nord

Telefon: 040 235 1338 141

presse.nord[at]autobahn[dot]de 
www.autobahn.de 

X (ehem. Twitter): @Autobahn_Nord
 

Zurück an den Seitenanfang