A7 Talbrücke Uttrichshausen: Instandsetzungsarbeiten an den Übergangskonstruktionen

Es erfolgt die Umlegung einer Spur auf die Gegenfahrbahn.

A7 Talbrücke Uttrichshausen: Instandsetzungsarbeiten an den Übergangskonstruktionen Platzhalter

UPDATE 22.8.2023: Nach dem Abschluss der Arbeiten an der Übergangskonstruktion (Üko) für die Fahrtrichtung Würzburg, wird zwischen dem 22.8. und 3.9. der Umbau der Verkehrsführung umgesetzt. Das Baufeld wechselt auf die Fahrbahn in Fahrtrichtung Kassel. Für die Verkehrsteilnehmenden bleiben für jede Fahrtrichtung zwei Spuren verfügbar. Ein Fahrstreifen der Fahrtrichtung Kassel schwenkt auf die Richtungsfahrbahn Würzburg.  Das voraussichtliche Ende der Arbeiten an der Üko der Talbrücke Uttrichshausen ist derzeit für Anfang November vorgesehen. Die ursprünglich geplanten Bauzeiten verschieben sich nach hinten, da die teilweise feuchten Witterungsbedingungen den Baufortschritt verzögerten.

KALBACH. Ab dem 26.6. erfolgen auf der Talbrücke Uttrichshausen Instandsetzungsarbeiten an den Übergangskonstruktionen (Üko). Ükos sind Bauteile zum Ausgleich von Dehnbewegungen zwischen Fahrbahn und Brücke. Ein Fahrstreifen wird dazu jeweils auf die Gegenfahrbahn übergeleitet. In beide Fahrtrichtungen bleiben beide Fahrstreifen erhalten.Der Aufbau der Verkehrssicherung beginnt am 15.6.

Die Instandsetzungsarbeiten sind an beiden Fahrbahnübergängen in beide Fahrtrichtungen erforderlich. Die Arbeiten erfolgen in vier Bauabschnitten. Zuerst in zwei Abschnitten in Fahrtrichtung Würzburg und dann in zwei Abschnitten in Richtung Kassel. Die Arbeiten in Fahrtrichtung Würzburg dauern voraussichtlich bis zum 7.8. Danach erfolgt der Umbau der Verkehrssicherung für die Bauabschnitte in Fahrtrichtung Kassel. Der Abschluss der Sanierungsmaßnahme ist für Ende September geplant.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die notwendige Maßnahme und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Zurück an den Seitenanfang