A7 – Tunnel Altona: Notfallmaßnahme Samstag, den 20.01. ab 7 Uhr bis Sonntag, den 21.01.24, 11 Uhr zwischen AS HH-Othmarschen und Elbtunnel

- Einstreifigkeit Richtungsfahrbahn Süd / Hannover
- weiträumige Umleitung A7-B205-A21-A1-A7 verfügbar

A7 – Tunnel Altona: Notfallmaßnahme Samstag, den 20.01. ab 7 Uhr bis Sonntag, den 21.01.24, 11 Uhr zwischen AS HH-Othmarschen und Elbtunnel Platzhalter

 

Im Bauabschnitt Altona wurde ein weiterer Schaden an der Entwässerungsrinne, im Verschwenkbereich der 6+0 Verkehrsführung nördlich des Elbtunnel, festgestellt.

Der Schaden muss schnellstmöglich behoben werden, damit sich das Schadensbild nicht verschärft und die Verkehrssicherheit wieder hergestellt werden kann!

Die Reparatur kann nur unter Herausnahme von zwei Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Süd / Hannover erfolgen.

Die Einstreifigkeit Richtung Süden für die Schadensbehebung wird ab Samstag, den 20.01., 7:30 Uhr bis Sonntag, den 21.01., 11 Uhr vorgehalten.

Die Einrichtung der Verkehrsführung erfolgt bereits ab 7:00 Uhr Samstagmorgen.

Nach Abschluss der Reparaturmaßnahmen, vsl. Samstagnachmittag ist eine längere Aushärtungszeit erforderlich, um ein langfristiges und qualitav gutes Ergebnis zu erreichen. In der Zeit werden keine Kollegen auf der Autobahn sein!

Uns ist durchaus bewusst, dass ggf. mit verkehrlichen Einschränkungen gerechnet werden muss, aus diesem Grund werden die Verkehrsteilnehmer gebetensicherheitshalber mit mehr Fahrzeit zu rechnen oder auf die weiträumige Umleitungsstrecke auszuweichen!

Insbesondere die Durchgangsverkehre mit Fahrzielen über die  A1 / A24 / A39 Richtung Osten werden gebeten auf die weiträumige Umleitungsstrecke auszuweichen:

ab der AS Neumünster-Süd (15) auf die B205, bis zur AS Wahlstedt (11)  dort auf die A21 bis zum Autobahnkreuz Bargteheide (19)

dort haben die Verkehrsteilnehmer:innen die Möglichkeit:

  • auf die A1 Richtung Osten / Lübeck zu fahren,
  • auf der B404 weiter bis zur AS Schwarzenbek/ Grande auf A24 oder
    • weiter zur AS Handorf (5) auf die A39 Richtung Lüneburg / Uelzen oder  
  • auf die A1 Richtung Bremen zu fahren oder
  • am Maschener Kreuz (39) zurück auf die A7 Richtung Süden / Hannover

 

Zurück an den Seitenanfang