A7/A44 Kassel: Verkehrsbeeinträchtigungen an drei Wochenenden

Es werden Spurrinnen beseitigt

A7/A44 Kassel: Verkehrsbeeinträchtigungen an drei Wochenenden Platzhalter

KASSEL. Vom 5. April, 20 Uhr, bis 7. April, 12 Uhr, steht auf der A44 zwischen den Anschlussstellen (AS) Zierenberg und Kassel-Wilhelmshöhe in Fahrtrichtung Kassel nur eine von zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Vom 26. April, 20 Uhr, bis 28. April, 12 Uhr, ist die A7 zwischen Parkplatz Herkulesblick und der AS Kassel-Nord in Fahrtrichtung Würzburg nur zweispurig befahrbar. In dieser Zeit ist an der AS Kassel-Nord, von Niestetal kommend, die Auffahrt in Fahrtrichtung Würzburg gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Dresdener Straße bis Kassel-Waldau und die A49. Ebenso ist an der AS Kassel-Nord in Fahrtrichtung Würzburg die Ausfahrt von der Autobahn gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab der AS Kassel-Ost.

Vom 3. Mai, 19 Uhr, bis 5. Mai, 12 Uhr, ist die A7 zwischen der AS Kassel-Ost und der AS Kassel-Nord in Fahrtrichtung Hannover nur zweispurig befahrbar. In dieser Zeit ist an der AS Kassel-Nord in Fahrtrichtung Hannover die Ausfahrt gesperrt. Die Umleitung erfolgt ab dem Kreuz Kassel-Mitte über die A49 bis Kassel-Waldau und die B83 bis zur Dresdener Straße.

Die Autobahn GmbH des Bundes bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für die notwendigen Instandsetzungsarbeiten und um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und auf den Umleitungsstrecken.

Zurück an den Seitenanfang