A70, Verlegung der Baustellenverkehrsführung an der Anschlussstelle Thurnau-Ost auf die fertiggestellte Richtungsfahrbahn Bamberg der Neubautrasse

Auf dem Baustellenstreckenabschnitt der A70 zwischen den Anschlussstellen Thurnau-West und Kulmbach/Neudrossenfeld erfolgt bis zum Montag, den 24.10.2022, in mehreren Einzelphasen die Verlegung der Verkehrsführung auf die fertiggestellte Richtungsfahrbahn Bamberg der Neubautrasse. Damit verbunden sind auch Veränderungen an den Verkehrsführungen der Staatsstraße St 2189 und an den Zu- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Thurnau-Ost in beide Fahrtrichtungen.

A70, Verlegung der Baustellenverkehrsführung an der Anschlussstelle Thurnau-Ost auf die fertiggestellte Richtungsfahrbahn Bamberg der Neubautrasse Platzhalter

Nr. 41/22

Mit dem Umbau der Verkehrsführung gelingt es nach zweieinhalb Jahren Bauzeit den Autobahnverkehr der A70 von der Bestandstrasse, die durch den Rutschhangbereich bei Thurnau führt, auf die Neubautrasse zu verlegen.

Die Verlegung der Verkehrsführung mit jeweils einer Fahrspur in beide Fahrtrichtungen auf die Neubautrasse ist die Voraussetzung, dass auch die Richtungsfahrbahn Bayreuth und die südliche Seite der Autobahnanschlussstelle Thurnau-Ost analog der nördlichen Seite fertig gestellt werden können.

Alle Fahrbeziehungen im Anschlussstellenbereich einschließlich die Anbindungen der Staats-, Kreis- und Ortsstraßen bleiben offen.

Der Zu- und Abfahrtsverkehr zur bzw. von der Fahrbahn Richtung Bayreuth sowie der Staatstraßenverkehr in Richtung Bayreuth wird von der Nordseite der Autobahn über den Kreisverkehr, das Anschlussstellenbauwerk und über eine provisorische Behelfsrampe auf die Südseite der Autobahn geführt.

Eine direkte Verbindung vom südlich gelegenen Industriegebiet Thurnau zur Anschlussstelle Thurnau-Ost besteht nicht. Die Anbindung des Industriegebiets an die Anschlussstelle erfolgt über die Kreisstraße KU 11 Richtung Limmersdorf und über die Staatsstraße St 2189.

Die Anschlussstelle Thurnau-West ist von Baustellenverkehrsführungen nicht betroffen.        

Details zum Projekt finden Sie hier: https://www.autobahn.de/die-autobahn/projekte/detail/verlegung-der-fahrbahn-aus-einem-rutschhangbereich-bei-thurnau

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @adb_nordbayern

Zurück an den Seitenanfang