A8 / A93 Grenzübergang nach Österreich

Information zur Ausweitung des LKW-Transit-Fahrverbots auf der Tauernstrecke in Österreichs ab Freitag, den 26. Januar

A8 / A93 Grenzübergang nach Österreich Platzhalter

Pressemitteilung 04/2024

Information zur Ausweitung des LKW-Transit-Fahrverbots auf der Tauernstrecke in Österreich

  • Ausweitung des LKW-Fahrverbots ab Freitag, den 26. Januar
  • Freitags bereits ab 13:00 Uhr
  • Samstags ab 7:00 Uhr

 

Die Republik Österreich hat heute im Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich eine neue Verordnung für ein Winterfahrverbot für Lastkraftwagen über 7,5 Tonnen auf der A10 Tauernautobahn veröffentlicht. Beginnend ab dem morgigen Freitag, den 26. Januar werden die bestehende LKW-Fahrverbote an Freitagen und Samstagen verschärft:

  • Freitags beginnt das neue LKW-Transit-Fahrverbot um 13:00 Uhr und endet um 19:00 Uhr. Das vorhandene Nachtfahrverbot bleibt unverändert.
  • Samstags beginnt das neue LKW-Transit-Fahrverbot um 7:00 Uhr und endet um 15:00 Uhr - es geht damit direkt in das bestehende LKW-Wochenendfahrverbot über.

 

Hinweise für LKW:

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Fahrten diese neuen Regelungen. Eine ausreichende Anzahl an LKW-Abstellmöglichkeiten entlang der Bundesautobahn A8 oder Umfahrungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden.

 

Hinweise für PKW:

Auch PKW-Fahrer werden gebeten sich auf die Situation einzustellen, da mit Rückstauungen und stehenden LKWs auf ungeeigneten Standorten gerechnet werden muss. Die Situation wird dadurch verschärft, dass auf der A8 östlich des Chiemsees kein Seitenstreifen vorhanden ist.

 

Nähere Informationen zu Ausnahmen und nähere Details:

Verordnung im Bundesgesetzblatt der Bundesrepublik Österreich: RIS - BGBLA_2024_II_24 - Bundesgesetzblatt authentisch ab 2004 (bka.gv.at).

Informationsseite der ASFINAG zur Baustelle auf der Tauernautobahn: https://www.asfinag.at/a10 (Informationen werden gerade erstellt und sind in Kürze abrufbar).

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang