A8 / AS Aichelberg, Fahrtrichtung München: Ab 27.05.23, 22.00 Uhr, Vollsperrung bis Ende Juli

Für die angekündigte Erweiterung der Anschlussstelle Aichelberg in Fahrtrichtung München muss die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest die Anschlussstelle voll sperren, d. h. die Auf- und Abfahrt. Die Vollsperrung beginnt mit dem Aufbau der Verkehrssicherung am 27.05.2023, ab 22:00 Uhr, und dauert bis zum Ende der Baumaßnahme bis Ende Juli.

A8 / AS Aichelberg, Fahrtrichtung München: Ab 27.05.23, 22.00 Uhr, Vollsperrung bis Ende Juli Platzhalter

Für die angekündigte Erweiterung der Anschlussstelle Aichelberg in Fahrtrichtung München muss die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest die Anschlussstelle voll sperren, d. h. die Auf- und Abfahrt. Die Vollsperrung beginnt mit dem Aufbau der Verkehrssicherung am 27.05.2023, ab 22:00 Uhr, und dauert bis zum Ende der Baumaßnahme bis Ende Juli.

Umleitung
Der Verkehr wird auf der A8 bis zur Anschlussstelle Kirchheim/Ost geführt und dort über die B465 – Nabern – Weilheim/Teck – AS Aichelberg umgeleitet.

Verkehrsteilnehmende in Richtung München fahren an der nördlichen Anschlussstelle Aichelberg auf die A8 in Fahrtrichtung Stuttgart bis zur AS Kirchheim/Ost und wechseln dort auf die Gegenseite der A8 in Richtung München.

Zeitweise wird die Landstraße L1214 halbseitig gesperrt und der Verkehr über eine Lichtsignalanlage geregelt.

Zurück an den Seitenanfang