A8 / Enztalquerung: Nächtliche Sperrung des Enztalradwegs im Bereich der B10-Brücke

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest baut die Einhausung, die aktuell den Fußgänger- und Radverkehr am Baufeld zur neuen Behelfsbrücke führt, wieder ab. Zur Durchführung der dafür notwendigen Arbeiten muss der Enztalradweg im Bereich der B10-Brücke in der Nacht von Freitag, 26. August, auf Samstag, 27. August, zwischen 20:30 Uhr bis zum Folgetag 05:30 Uhr gesperrt werden.
Hintergrund ist, dass die Einhausung nach dem Einbau der B10-Behelfsbrücke, wie vorgesehen, nun wieder zurückgebaut wird

A8 / Enztalquerung: Nächtliche Sperrung des Enztalradwegs im Bereich der B10-Brücke Platzhalter

22.08.2022

 

Sechsstreifiger Ausbau der A 8 / Enztalquerung

Nächtliche Sperrung des Enztalradwegs im Bereich der B10-Brücke

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest baut die Einhausung, die aktuell den Fußgänger- und Radverkehr am Baufeld zur neuen Behelfsbrücke führt, wieder ab. Zur Durchführung der dafür notwendigen Arbeiten muss der Enztalradweg im Bereich der B10-Brücke in der Nacht von Freitag, 26. August, auf Samstag, 27. August, zwischen 20:30 Uhr bis zum Folgetag 05:30 Uhr gesperrt werden.

Hintergrund ist, dass die Einhausung nach dem Einbau der B10-Behelfsbrücke, wie vorgesehen, nun wieder zurückgebaut wird.

Hintergrund zur Maßnahme A 8 Enztalquerung
Seit Oktober 2021 führt die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest den sechsstreifigen Ausbau der A 8 zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Nord und Pforzheim-Süd (Enztalquerung) durch. Die Enztalquerung der A 8 ist einer von noch zwei verbliebenen Abschnitten für den sechsstreifigen Ausbau der gesamten A 8 in Baden-Württemberg. Die Maßnahme beinhaltet neben dem Ausbau der A 8 auf einer Länge von rund 4,8 Kilometern den vierspurigen Ausbau der B 10 im Bereich der Anschlussstelle Pforzheim-Ost, den Umbau der Anschlussstelle Pforzheim-Ost mit leistungsfähigen Zufahrten, den Ersatzneubau mehrerer Kreuzungsbauwerke, den Ersatzneubau der Enzbrücke, die Reduzierung der Steigung beziehungsweise des Gefälles, die Lärmschutzeinhausung auf 380 Metern und weiterer Lärmschutzwände und -wälle sowie die Abdichtung der Trasse und die Fassung und Reinigung des gesamten Oberflächenwassers. Weiterhin wird die PWC-Anlage Pforzheim-Süd modernisiert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest unter: https://www.autobahn.de/A8-Enztalquerung

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:

Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer. Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest

Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang