A8 AS Anger

Nächtliche Vollsperrungen zwischen Traunstein/Siegsdorf und Bad Reichenhall in den Nächten 25./26. Juli, 1./2. August und 8./9. August

A8 AS Anger Platzhalter

Pressemitteilung 29/2023

  • Lagerwechsel an der Brücke
  • Nächtliche Vollsperrungen zwischen Traunstein/Siegsdorf und Bad Reichenhall in den Nächten 25./26. Juli, 1./2. August und 8./9. August
  • Umleitungen über Freilassing und Traunstein

 

In den Nächten von Dienstag, den 25. auf Mittwoch, den 26. Juli, von Dienstag, den 1. auf Mittwoch, den 2. August und von Dienstag, den 8. auf Mittwoch, den 9. August wird die Salzburger Autobahn jeweils in der Zeit von etwa 20:00 Uhr bis 5:00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Traunstein/Siegsdorf und Bad Reichenhall in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Grund für die Sperrungen ist das Auswechseln der Lager der Loithalbrücke bei Anger. Im weiteren Verlauf der Arbeiten erfolgen bis Mitte September in der Nacht – voraussichtlich jeweils in den Nächten von Dienstag auf Mittwoch - wiederholt kurzzeitige Anhaltungen des Verkehrs auf der Autobahn und voraussichtlich Mitte September wird die Autobahn noch einmal für eine Nacht gesperrt.

Die Umleitungen erfolgen auf den ausgeschilderten U-Strecken über Freilassing und Traunstein.

Die rd. 300 Meter lange Lothalbrücke ist knapp 70 Jahre alt. Die Brücke ruht auf 6 Pfeilerpaaren und den beiden Widerlagern. Daher müssen die Lager an insgesamt 8 Stellen durch Anheben der Brücke ausgewechselt werden.

Zur Vorbereitung dieser Arbeiten wurden seit Mai Gerüsttürme unterhalb der Brücke neben den Pfeilerpaaren aufgebaut. Zum Auswechseln der Lager wird die Brücke mit Hydraulikpressen angehoben. Während des Anhebens der Brücke muss die Autobahn jeweils aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

Nach Abschluss der Lagerwechsel werden auch die Übergangskonstruktionen ausgetauscht. Dazu werden wieder nächtliche Teilsperrungen der Autobahn erforderlich.

 

Hintergrund:

Lager ermöglichen eine Längsbewegung der Brücke bei Temperaturänderungen und müssen als Verschleißteil in regelmäßigen Abständen ausgewechselt werden.

Eine Übergangskonstruktion gleicht die temperaturbedingten Längenänderungen einer Brücke aus und überbrückt den Zwischenraum zwischen der Brücke und der anschließenden Fahrbahn. Sie ist ein Verschleißteil, das erheblichen Belastungen ausgesetzt ist.

Die Autobahn Südbayern bittet um Verständnis für die notwendigen Instandsetzungsarbeiten. Sie dienen der Verkehrssicherheit und sind erforderlich, um auch in Zukunft eine sichere Befahrbarkeit der Autobahn zu gewährleisten.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de


Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang