A8: Mangfallbrücke

Verkehrseinschränkungen durch nächtliche Reparaturarbeiten an der Übergangskonstruktion in Fahrtrichtung Salzburg

A8: Mangfallbrücke Platzhalter

Pressemitteilung 04/2023

  • Verkehrseinschränkungen durch nächtliche Reparaturarbeiten an der Übergangskonstruktion in Fahrtrichtung Salzburg

In den Nächten von Montag, den 13. Februar, bis Samstag, den 18. Februar, werden an der Mangfallbrücke in Fahrtrichtung Salzburg jeweils von etwa 20:00 Uhr bis 6:00 Uhr Reparaturarbeiten an der Übergangskonstruktion durchgeführt. Mit diesen vorbeugenden Arbeiten können größere Schäden an der Übergangskonstruktion verhindert werden. Nach den Sommerferien wird die alte Übergangskonstruktion –  voraussichtlich im September - komplett gegen eine neue Übergangskonstruktion ausgetauscht.

Um die Schweißarbeiten an der Übergangskonstruktion der Brücke durchführen zu können, wird während der nächtlichen Reparaturarbeiten die Anzahl der Fahrspuren in Fahrtrichtung Salzburg von drei auf eine reduziert. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung München ist von den Arbeiten nicht betroffen.

 

Hintergrund:

Eine Übergangskonstruktion gleicht die temperaturbedingten Längenänderungen einer Brücke aus und überbrückt den Zwischenraum zwischen der Brücke und der anschließenden Fahrbahn. Dabei ist sie erheblichen Belastungen ausgesetzt. Bedingt durch den starken Frost in den vergangenen Tagen sind Schäden an der Übergangskonstriktion entstanden. Durch kurzfristige Schweißarbeiten können weitere Schäden verhindert werden.

Die Autobahn Südbayern bittet um Verständnis für diese unvermeidbaren Einschränkungen.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de
Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang