A8 – Temporäre Verkehrseinschränkung im Bereich der Anschlussstelle Neunkirchen-Kohlhof

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH lässt am 7. und am 8. Dezember 2022 auf der Richtungsfahrbahn Luxemburg der A8 in Höhe der Anschlussstelle (AS) Neunkirchen-Kohlhof Fahrbahnschäden an einem Brückenbauwerk beheben. Wegen unzureichender Fahrbahnbreiten und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit ist die Zufahrt der AS Neunkirchen-Kohlhof in Richtung Luxemburg an beiden Tagen gesperrt.

A8 – Temporäre Verkehrseinschränkung im Bereich der Anschlussstelle Neunkirchen-Kohlhof Platzhalter

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt den Verkehrüber das Autobahnkreuz (AK) Neunkirchen.

Während der täglichen Arbeitszeiten - jeweils ab 9 Uhr bis zum Nachmittag - wird der Verkehr auf der A8 in Richtung Luxemburg einstreifig am Baufeld in Höhe der AS Neunkirchen-Kohlhof vorbeigeführt.

Der Bauablauf berücksichtigt die Verkehrsstärke der A8 insbesondere im Berufsverkehr. Daher wird die halbseitige Sperrung erst nach abklingen des Berufsverkehrs um 9 Uhr eingerichtet und jeweils nachmittags wieder aufgehoben. Dennoch lassen sich Verkehrsbehinderungen im Tagesverlauf nicht vollständig ausschließen. Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden um eine umsichtige Fahrweise und um Verständnis für die dringend notwendigen Arbeiten und damit eingehende Verkehrsbeeinträchtigungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mandy Burlaga

Leitung Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang