A81: Baustelle bei Trichtingen zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Rottweil wird Ende November termingerecht fertig gestellt

- Abbau der Verkehrssicherung findet vom 14.11. bis 23.11 statt.
- Zeitweise steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.
- Aufgrund des Verkehrsaufkommens ist in dieser Zeit mit Stau zu rechnen.

Von der Autobahn GmbH wurden sechs Brückenbauwerke auf der A81 bei Trichtingen auf einer 5,4 km langen Strecke zwischen den Anschlussstellen Oberndorf und Rottweil instandgesetzt. Die Bauarbeiten werden nun bis zum 23.11. termingerecht fertig gestellt.

Für den Abbau der Verkehrssicherungen muss zeitweise nochmals mit Behinderungen gerechnet werden, da an folgenden Tagen in den Abend- und Nachtstunden ein Fahrstreifen aus Gründen des Arbeitsschutzes gesperrt werden muss.

In Fahrtrichtung Stuttgart:

  • am 14.11. von 18 Uhr abends bis 6 Uhr morgens

In Fahrtrichtung Singen

  • am 15.11. und 16.11. jeweils abends von 19 Uhr bis 6 Uhr morgens

Tagsüber stehen durchgehend zwei Fahrstreifen zur Verfügung.  Ab dem 23.11. können die Verkehrsteilnehmenden wieder alle Fahrstreifen uneingeschränkt nutzen.

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest:

Die rund 1.000 MitarbeiterInnen der Autobahn GmbH im Südwesten planen, bauen und betreiben rund 1.050 Autobahnkilometer.
Mehr Infos unter: www.autobahn.de/suedwest
Kontakt: Pressesprecherin Petra Hentschel, presse.suedwest[at]autobahn[dot]de

Zurück an den Seitenanfang