A9: AK München-Nord bis AK Neufahrn

Reduktion der Fahrstreifen aufgrund einer Notsanierung des Asphaltes

A9: AK München-Nord bis AK Neufahrn Platzhalter

Pressemitteilung 60/2022

  • Reduktion der Fahrstreifen aufgrund einer Notsanierung des Asphalts
  • PWC Echinger Gfild – AS Eching: Am Mittwoch, 21.12.2022, ab ca. 10 Uhr nur drei Fahrstreifen in FR Nürnberg.
  • AS Garching-Süd – AK München-Nord: Am Mittwoch, 21.12.2022, ab ca. 10:30 Uhr nur zwei Fahrstreifen in FR München.

Am Mittwoch, 21.12.2022, ab ca. 10 Uhr stehen den Verkehrsteilnehmern in FR Nürnberg zwischen der PWC Echinger Gfild und der AS Eching nur drei Fahrstreifen zur Verfügung.

In der Gegenrichtung kommt es ab ca. 10:30 Uhr zwischen der AS Garching-Süd und dem AK München-Nord ebenfalls aufgrund der Wegnahme eines Fahrstreifens zu Behinderungen. In diesem Bereich sind nur zwei Fahrstreifen für den Verkehr freigegeben.

Grund hierfür sind dringende Sanierungsarbeiten an der Asphaltdeckschicht der Fahrbahn, die voraussichtlich bis in die Abendstunden hinein andauern. Die Einschränkungen und Behinderungen sind bautechnisch-bedingt aufgrund der Witterung und der damit verbundenen Temperaturen nicht im Rahmen einer Nachtbaustelle durchzuführen.

Wir bitten für die Beeinträchtigungen während der Arbeiten um Verständnis und empfehlen allen Verkehrsteilnehmern, ausreichend Zeit für ihre Fahrt einzuplanen.

 

Kontakt

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle

Tel: 089/54552-3280 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de

https://twitter.com/Autobahn_Sby

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang