A9, Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Bayreuth-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg

In den kommenden drei Wochen werden nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Bayreuth-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg erforderlich. Die Sperrung beginnt jeweils in den Abendstunden ab ca. 18 Uhr und endet um 6 Uhr am darauffolgenden morgen. Die letzte Nacht dieser Sperrungen ist planmäßig vom 28. auf den 29. September. An den Wochenenden bestehen keine Einschränkungen.

A9, Nächtliche Sperrungen der Anschlussstelle Bayreuth-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg Platzhalter

Nr. 41/23

Zum einen stehen die turnusgemäß zweimal jährlich durchzuführenden Wartungsarbeiten an der Einhausung Bayreuth an, zum anderen werden Umbaumaßnahmen zur Erneuerung der Tunnelsperranlage mit der Errichtung von Wechselverkehrszeichen und dem Austausch der Videokameranlage zur Stau- und Unfallerkennung durchgeführt. Für die erforderlichen Wartungs- und Umbaumaßnahmen muss der Verkehr auf der A9 im Bereich der Einhausung auf die jeweils andere Richtungsfahrbahn umgelegt werden. Da sich der Einfahrtsast der Anschlussstelle Bayreuth-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg direkt in der Einhausung befindet, ist im genannten Zeitraum eine Sperrung der Anschlussstelle erforderlich.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten auf benachbarte Anschlussstellen auszuweichen und die ausgeschilderten Umleitungsempfehlungen vor Ort zu beachten.

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bittet die Autobahn GmbH alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis und um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de
Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch auf Twitter: @Autobahn_Nby

Zurück an den Seitenanfang