A93: Dreieck Saalhaupt - AS Regensburg-Süd

Donnerstag, 21. Juli 2022, ab 19 Uhr bis Freitag, 22. Juli 2022, früh um 5 Uhr: Nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Regensburg/Hof zwischen dem Dreieck Saalhaupt und Regensburg-Süd

A93: Dreieck Saalhaupt - AS Regensburg-Süd Platzhalter

Pressemitteilung R16/2022

Am Donnerstagabend, 21. Juli 2022, ab ca. 19 Uhr ist auf der A 93 zwischen dem Dreieck Saalhaupt und der Anschlussstelle Regensburg-Süd der linke Fahrstreifen in Fahrtrichtung Regensburg/Hof gesperrt – der rechte Fahrstreifen und beide Fahrstreifen in Richtung Holledau/München bleiben offen. Bis zum frühen Freitagmorgen, ca. 5 Uhr, führen Mitarbeiter Reparaturarbeiten an der 11 Kilometer langen Baustellenverkehrsführung durch, damit diese bis Ende August 2022 weiterhin sicher befahrbar ist.

 

Ausblick: Umbau der Verkehrsführung Ende August

Die 11 Kilometer lange Baustellenverkehrsführung wurde Anfang Mai aufgebaut, um den Verkehr der A 93 an den Arbeitsbereichen zur Böschungssanierung sicher vorbeizuführen. Bis Ende August werden die Dammböschungen entlang der Richtungsfahrbahn Regensburg/Hof für die nächsten Jahrzehnte baulich gesichert, ab Anfang September bis Dezember 2022 folgt die Böschungssanierung entlang der Richtungsfahrbahn Holledau/München. Dazu wird die Verkehrsführung Ende August bis Anfang September vollständig umgebaut. Die Sanierung der Dammböschungen ist den grundhaften Erneuerungen von Fahrbahnen und Entwässerungsanlagen im Mittelstreifen vorangestellt, die planmäßig in den Jahren 2023 bis 2025 vorgesehen sind.

 

Hintergrund

Der Abschnitt der A 93 zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Süd und dem Dreieck Saalhaupt ist rund 11 Kilometer lang und wurde im Jahr 1984 mit jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung für den Verkehr freigegeben. Nachdem an der Betonfahrbahn Schäden auftreten, die kontinuierlich Reparaturmaßnahmen erfordern, werden die beiden Betonfahrbahnen und die die Entwässerungsanlagen im Mittelstreifen neugebaut. Die Vorarbeiten dazu hatten im Jahr 2020 begonnen – die Hauptarbeiten starten Ende Februar 2023 und dauern bis Ende 2025.

 

Terminhinweis:

Alle genannten Zeiten sind unverbindliche Zielvorgaben auf Basis des aktuellen Planungsstands. Änderungen oder Zeitanpassungen können sich jederzeit aufgrund der Witterung, durch Einschränkungen im Zuge der Ukraine-Krise, der Bekämpfung der Corona-Pandemie oder durch andere Einflüsse Dritter ergeben.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: Presse.suedbayern@autobahn.de


Weitere Informationen zum Erneuerungsprojekt der A 93 südlich von Regensburg werden auf der Projektwebseite www.a93-fahrbahnerneuerung.de  regelmäßig veröffentlicht.

 

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang