A93: Dreieck Saalhaupt - AS Regensburg-Süd

Abbruch der alten Betondecke bis Ende Juni 2023

A93: Dreieck Saalhaupt - AS Regensburg-Süd Platzhalter

Pressemitteilung R09/2023

Fahrbahnerneuerung zwischen Regensburg-Süd und Dreieck Saalhaupt : Abbruch der alten Betondecke bis Ende Juni 2023

Seit vergangenem Samstag, 13. Mai 2023, fließt der Verkehr auf der A 93 wie angekündigt zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Süd und dem Dreieck Saalhaupt in Fahrtrichtung München mit zwei und in Fahrtrichtung Regensburg mit einem Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Regensburg. Damit ist die Richtungsfahrbahn Holledau/München nun frei für die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung.

Diese beginnen mit dem Abbrechen und anschließendem Zerkleinern der alten Betondecke. Der Abbruch mit schwerem Gerät wird voraussichtlich bis Ende Juni 2023 andauern. Insbesondere in den ersten Wochen wird es montags bis samstags tagsüber zu einer erhöhten Lärmbelastung in der Nachbarschaft der 11 Kilometer langen Baustelle kommen. Mit Blick auf den ambitionierten Zeitplan wird auch an den Feiertagen Christi Himmelfahrt, 18. Mai 2023 und Fronleichnam, 8. Juni 2023 gearbeitet. Nachts und sonntags sind derzeit keine Arbeiten geplant.

Nach dem Abbruch wird die alte Betonfahrbahn zerkleinert und später im Jahr als Unterbau für die neue Fahrbahn verwendet. Die neue Fahrbahnoberfläche wird aus Gussasphalt bestehen, der den Verkehrslärm im Vergleich zu der alten Betonfahrbahn reduziert.

Die Arbeiten beginnen sowohl im Norden des Bauabschnitts bei Pentling als auch im Süden bei Saalhaupt und bewegen sich im Laufe der Zeit aufeinander zu. Der Abschluss der Arbeiten in diesem Jahr ist für Mitte Dezember vorgesehen.

 

Projekthintergrund und weitere Informationen

Der Abschnitt der A 93 zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Süd und dem Dreieck Saalhaupt ist rund 11 Kilometer lang und wurde im Jahr 1984 mit jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung für den Verkehr freigegeben. Nachdem an der Betonfahrbahn Schäden auftreten, die kontinuierlich Reparaturmaßnahmen erfordern, werden die beiden Betonfahrbahnen und die Entwässerungsanlagen im Mittelstreifen neu gebaut. Die Vorarbeiten dazu hatten im Jahr 2021 begonnen – die Hauptarbeiten sind für 2023 bis Dezember geplant sowie für die Jahre 2024 und 2025. 

Eine Übersicht über die Verkehrsführung während der Hauptarbeiten und ein Fragen-Antworten-Katalog zum Erneuerungsprojekt wurden auf der Projektwebseite www.a93-fahrbahnerneuerung.de veröffentlicht.

 

Hinweis zur Terminsicherheit

Alle genannten Zeiten sind unverbindliche Zielvorgaben auf Basis des aktuellen Planungsstands. Änderungen oder Zeitanpassungen können sich jederzeit beispielsweise durch die Witterungsbedingungen oder durch andere Einflüsse Dritter ergeben.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: Presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de

 

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang