A93: Tunnel Prüfening

Nächtlicher Funktionstest der Höhenkontrolle am Tunnel Prüfening //
Aktivierung der Höhenkontrolle ab Ende April

 Platzhalter

Pressemitteilung R06/21

In der Nacht von Mittwoch, den 14.04.2021, auf Donnerstag, den 15.04.2021 erfolgt ein umfangreicher Funktionstest der neu errichteten Höhenkontrolle vor dem Tunnel Prüfening. Dabei wird durch die Auslösung der Höhenkontrollen auf der Hauptfahrbahn vor dem Tunnel Prüfening in Fahrtrichtung Hof und München und in den Anschlussstellen Regensburg-Prüfening und Regensburg-West ein Systemtest mit Einbeziehung der Verkehrsrechner- und Betriebszentrale, der Einsatzleitung der Polizei,  der Verkehrspolizei und der Integrierten Leitstelle in einem realen Praxistest überprüft. Testbeginn ist ca. 20:15 Uhr, Dauer bis ca. 0:30 Uhr.

Höhenkontrollen vor Tunnelbauwerken sind aus Sicherheitsgründen zwingend erforderlich. Sie erkennen bereits vor dem Tunnel die Fahrzeuge, die zu hoch beladen sind. Dadurch können Beschädigungen an den Einbauten an der Tunneldecke und Verkehrsgefährdungen durch herabfallende Teile vermieden werden.

Nähert sich ein zu hoch beladenes Fahrzeug dem Tunnel, schaltet die Ampel am Tunnelportal auf Rot um den Verkehr zu stoppen und die Polizei wird alamiert. Sie überprüft das Fahrzeug anschließend vor Ort und gibt den Tunnel wieder für den Verkehr frei.

Die Testauslösung der Höhenkontrolle findet am späten Mittwochabend unter Realbedingungen statt. Sie führt im Laufe der Nacht wiederholt zu kurzfristigem Anhalten des Verkehrs für wenige Minuten. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, erfolgen die Tests in der verkehrsarmen Zeit in der Nacht. Der Test der Höhenkontrolle erfolgt einzeln für jede Kontrollstelle und Fahrtrichtung, so dass außerhalb des Testbereichs der Verkehr weiter fließen kann.

Sind die Tests erfolgreich und arbeitet die Anlage erwartungsgemäß störungsfrei, wird  die Höhenkontrolle voraussichtlich Ende April aktiviert. Die Autobahn Südbayern wird die konkrete Aktivierung vorab per Pressemitteilung ankündigen.

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – dankt den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle

Tel: 089/54552-3308 | Mail: pressestelle[at]sby.autobahn[dot]de

 

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

 

Zurück an den Seitenanfang