A94: AS Hohenlinden - AK München-Ost

Wetterbedingte Umstellung des Zeitplans für den Aufbau der Baustellenverkehrsführung

A94: AS Hohenlinden - AK München-Ost Platzhalter

Pressemitteilung 02/2023

  • Wetterbedingte Umstellung des Zeitplans für den Aufbau der Baustellenverkehrsführung – Nutzung eines Wetterfensters
  • Am Freitag von 9:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr erhebliche Behinderungen zwischen Hohenlinden und Markt Schwaben in Fahrtrichtung München wegen Aufbau der Baustellenwand und der Baustellenmarkierung

Als kurzfristige Reaktion auf die aktuellen Wetterprognosen wurde der Zeitplan für den Aufbau der Baustellenverkehrsführung umgestellt. Am Freitag erfolgt direkt nach dem Berufsverkehr auf der A 94 zwischen Hohenlinden und Mark Schwaben der Aufbau der Baustellenwand und das Aufbringen der Baustellenmarkierung in Fahrtrichtung München. Dazu wird der Verkehr nach außen gedrückt und zeitweise der Verkehr auf eine Fahrspur zusammengefasst. Die Arbeiten beginnen gegen 9:00 Uhr und werden voraussichtlich bis 16:00 Uhr am Nachmittag abgeschlossen.

Ursprünglichen waren dieses Arbeiten in der Nacht geplant, wegen der aktuellen Wetterprognosen musste der Zeitplan aber umgestellt werden, damit der ehrgeizige Zeitplan für eine Fertigstellung der Baumaßnahme bis Ende des Jahres eingehalten werden kann. Der Aufbau der Baustellenverkehrsführung in beiden Fahrtrichtungen für die erste Bauphase wird bis Ende Februar abgeschlossen.

 

Hintergrund

Die Fahrbahn der Bundesautobahn A 94 hat im Bereich zwischen Hohenlinden und dem Autobahnkreuz München-Ost das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und wird daher in den Jahren 2023 und 2024 grundhaft erneuert. Um die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, wurden im letzten Jahr umfangreiche Vorarbeiten durchgeführt - damit können während der Bauarbeiten in jeder Fahrtrichtungen 2 Fahrspuren zur Verfügung gestellt werden.

Die Autobahn Südbayern bittet um Verständnis für diese Einschränkungen und empfiehlt den Bereich großräumig zu umfahren, auf nicht notwendige Fahrten zu verzichten und auf alternative Verkehrsmittel umzusteigen.

 

Hinweis:

Da die Arbeiten unter freiem Himmel durchgeführt werden, können jederzeit witterungsbedingte Änderungen oder Verschiebungen notwendig werden.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de
Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang