A94: Neubauabschnitt Kirchham - Pocking

Beginn der ersten Bauphase zum Umbau der Anschlussstelle Pocking zum Autobahnkreuz A 94 / A 3 // Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße Königswiese – Afham ab 31.05.2021

A94: Neubauabschnitt Kirchham - Pocking Platzhalter

Pressemitteilung D03/2021

Ende Mai starten die Bauarbeiten für den Ersatzneubau des Überführungsbauwerks zur Verbindung der beiden Ortslagen von Afham und Königswiese beidseits der Bundesautobahn A 3.

Durch die Anbindung der neuen A 94 an die bestehende A 3 werden im Kreuzungsbereich Verteiler- und Rampenfahrbahnen neu angebaut. Die Abmessungen der bisherigen Brücke reichen dafür nicht mehr aus. Daher wird an gleicher Stelle ein neues Zwei-Feld-Bauwerk mit knapp 60 m Gesamtstützweite errichtet.

 

Sperrung Gemeindeverbindungsstraße Königswiese – Afham

Gleich zu Beginn der Bauarbeiten muss die Gemeindeverbindungsstraße (GVS), welche Königswiese mit Afham verbindet, komplett gesperrt werden. Die Vollsperrung wird am 31. Mai eingerichtet und dauert über die gesamte Bauzeit an. Die frühe Sperrung ist notwendig, da zur Vorbereitung für den anstehenden Brückenabbruch zuerst die Widerlager der bestehenden Brücke freigelegt werden müssen. Nach Fertigstellung der neuen Brücke wird unmittelbar anschließend auch die GVS vollständig erneuert und an das neue Brückenbauwerk angepasst. Ab August 2022 kann dann der Gemeindestraßenverkehr wieder wie gewohnt über die A 3 laufen.

 

Ankündigung Vollsperrung A 3 für Brückenabbruch

Der eigentliche Brückenabbruch (Überbau und Pfeiler) erfolgt im Zuge einer Vollsperrung der A 3. Der Termin dazu steht ebenfalls schon fest: In der Nacht zwischen Samstag, 10. Juli und Sonntag, 11. Juli 2021 wird die Brücke abgerissen. Die Anschlussstelle Pocking bleibt dabei aber weiterhin befahrbar. Die Umleitung erfolgt über die ausgeschilderten Bedarfsstrecken. Genaueres wird aber noch rechtzeitig vor der Sperrung der A 3 in einer gesonderten Pressemitteilung bekanntgegeben.

Der Ersatzneubau des Überführungsbauwerks bei Afham bildet neben der bereits abgeschlossenen Vorschüttung südöstlich der Anschlussstelle den Auftakt von insgesamt 4 Bauphasen zur Umgestaltung der Anschlussstelle Pocking zu einem Autobahnkreuz. Die Bauarbeiten werden insgesamt noch bis Ende 2026 andauern.

Die Außenstelle Deggendorf bittet die benachbarten Anlieger und alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Arbeiten und die auftretenden Behinderungen.

 

Kontakt

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle

Tel.: 0991/28051-670 | Mail: pressestelle[at]sby.autobahn[dot]de

https://twitter.com/AdB_Suedbayern

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang