A95 AS Sindelsdorf - AS Murnau/Großweil

Brückenabriss vom 26. bis 29.04.2024 // Vollsperrung der Staatsstraße 2370 auf Höhe Zell // Umleitungsstrecken über die A95 sind ausgeschildert // Verkehrsbehinderungen entlang der St 2370 auf Höhe Zell während des Neubaus

A95 AS Sindelsdorf - AS Murnau/Großweil Platzhalter

Pressemitteilung 14/2024

  • Brückenabriss vom 26. bis 29.04.2024
  • Vollsperrung der Staatsstraße 2370 auf Höhe Zell
  • Umleitungsstrecken über die A95 sind ausgeschildert
  • Verkehrsbehinderungen entlang der St 2370 auf Höhe Zell während des Neubaus

 

Von Freitag, 26.04.2024, ab ca. 18:00 Uhr bis Montag, 29.04.2024, ca. 05:00 Uhr wird die Staatsstraße 2370 auf Höhe Zell im Bereich der Autobahnbrücke wegen des Abbruchs der Brücke gesperrt.

Die Umleitungsstrecken sind vor Ort ausgeschildert und erfolgen in beiden Fahrtrichtungen jeweils über die A95 und die Anschlussstellen Sindelsdorf und Murnau/Großweil.

Während des Neubaus der Brücke wird der Verkehr auf der Staatsstraße 2370 auf Höhe Zell im Bereich der Autobahnbrücke dann über eine Ampel geregelt, die den Verkehr auf einer verengten Fahrspur durch die Baustelle führt.

Der Verkehr auf der Autobahn wird während der Bau- und Sanierungsmaßnahmen mit allen vier Fahrspuren der Autobahn jeweils auf einer Fahrbahnseite der Autobahn in einer verengten Baustellenverkehrsführung geführt. Wegen der verengten Fahrspuren wird die Geschwindigkeit auf Tempo 80 begrenzt.

Besonders während der Brückenabbrüche treten aufgrund der eingesetzten leistungsstarken Abbruchbagger erhebliche Lärmbeeinträchtigungen auf. Die Autobahn Südbayern bittet hier alle von den Abbrüchen betroffenen Anwohner um Verständnis.

Auch kann es aufgrund der verengten Baustellenverkehrsführung sowie aufgrund der Umleitungen zu längeren Fahrtdauern kommen. Die Autobahn Südbayern bittet diesbezüglich alle Verkehrsteilnehmer für etwaige Fahrten ausreichend Zeit einzuplanen.

 

Hintergrund

Die Bundesautobahn A 95 München - Garmisch-Partenkirchen, wurde zwischen München und Eschenlohe in den Jahren 1965 bis 1982 gebaut.

So ist auch die Brücke zwischen der Anschlussstelle Sindelsdorf und der Anschlussstelle Großweil, die die ST2370 überquert, über 50 Jahre alt und sanierungsbedürftig. Im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung wurde ermittelt, dass ein Abbruch und Neubau kostengünstiger als eine umfangreiche Generalsanierung ist, da die Brücke statische Defizite aufweist.

Im Zuge des Brückenprojektes erfolgt in dem genannten Abschnitt auch eine umfangreiche Sanierung der Asphaltfahrbahn inkl. einer Erneuerung der Schutzsysteme.

Das Projekt zwischen der AS Sindelsdorf und der AS Großweil schließt nahtlos an die bereits in den vergangenen Jahren umfangreichen Erhaltungsmaßnahmen entlang der A95 an. So konnten bereits die Bauwerke und Fahrbahnen am AD Starnberg, an der AS Seeshaupt, sowie an der AS Penzberg/Iffeldorf neugebaut bzw. umfangreich saniert werden. Auch die Fahrbahnsanierung zwischen der AS Wolfratshausen und der AS Seeshaupt befindet sich in der zweiten Phase.

Zur Projektseite

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3280 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de

https://twitter.com/Autobahn_Sby

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang