A99: 8-streifiger Ausbau zwischen Aschheim und Kirchheim

Verkehrsumlegung in der Nacht von Donnerstag auf Freitag // Wiedereröffnung der Brücke Erdinger Straße zwischen Kirchheim und Aschheim // Sperrung der Autobahnunterführung Weidachstraße

A99: 8-streifiger Ausbau zwischen Aschheim und Kirchheim Platzhalter

Pressemitteilung 09/2023

  • Verkehrsumlegung in der Nacht von Donnerstag auf Freitag
  • Wiedereröffnung der Brücke Erdinger Straße zwischen Kirchheim und Aschheim
  • Sperrung der Autobahnunterführung Weidachstraße

In der Nacht von Donnerstag, den 2. auf Freitag, den 3. März wird der Verkehr auf der Autobahn in die aufgebaute Baustellenverkehrsführung umgelegt. Ab Freitag fließt damit der gesamte Verkehr mit den vorhandenen sechs Fahrspuren auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Lindau/Nürnberg und auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Salzburg beginnen die Arbeiten für die Verbreiterung der Autobahn. Bis Ende des Jahres wird der Ausbau der Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg abgeschlossen. Im nächsten Jahr folgt der Ausbau in Fahrtrichtung Lindau/Nürnberg.

Am Freitag, den 3. März wird die neu errichtete Autobahnbrücke der Erdinger Straße wieder für den Verkehr frei gegeben. Die öffentlichen Busse werden voraussichtlich ab Montag wieder die Erdinger Straße benutzen.

Mit Freigabe der Erdinger Straße wird die Autobahnunterführung der Weidachstraße für die erforderlichen Ausbauarbeiten gesperrt.

Wir danken den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.

 

Hinweis:

Da die Arbeiten unter freiem Himmel durchgeführt werden, können jederzeit witterungsbedingte Änderungen oder Verschiebungen notwendig werden.

 

Kontakt:

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern – Pressestelle
Tel: 089/54552-3308 | Mail: presse.suedbayern[at]autobahn[dot]de
Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang