A99: Achtstreifiger Ausbau Aschheim/Ismaning – Kirchheim bei München

Umfangreicher Baustellenmarathon ab 15.10.2021

A99: Achtstreifiger Ausbau Aschheim/Ismaning – Kirchheim bei München Platzhalter

Pressemitteilung 70/21

  • In der Zeit vom 15. Oktober bis 18. Oktober wird der Verkehr an der Anschlussstelle Kirchheim auf die neu gebaute Behelfsbrücke umgelegt.
  • Nächtliche Sperrung der A 99 in Fahrtrichtung Salzburg am 24. Oktober von 0:00 bis 3:00 Uhr wegen Ausheben einer Schilderbrücke.
  • Sperrung des Parklatzes Aschheim-West von Freitag, den 22. Oktober bis zum Sonntag, den 24. Oktober 5:00 Uhr.
  • Sperrung der Autobahnbrücke „Erdinger Straße“ zwischen Aschheim und Kirchheim ab Donnerstag, den 28. Oktober 0:00 Uhr – Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiter benutzen.
  • Nächtliche Teilsperrungen der Anschlussstelle Kirchheim mit örtlichen Umleitungen wegen Abbruchvorbereitungen an den Wochen-enden 29./30./31. Oktober und 5./6./7. November.
  • Abbruch der Brücke „Erdinger Straße“ am Wochenende 12./13./14. November mit Teilsperrungen der Anschlussstelle Kirchheim.
  • Abbruch der Brücke „AS Kirchheim“ am Wochenende 19./20. November und 26./27./28. November mit Teilsperrungen der Anschlussstelle Kirchheim.

 

Sperrung der Autobahnbrücke „Erdinger Straße“

Die Autobahnbrücke „Erdinger Straße“ zwischen Aschheim und Kirchheim wird ab Donnerstag, den 28. Oktober gegen 0:00 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die südlich gelegene Anschlussstelle Kirchheim bei München. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiterhin benutzen. Aktuell wird neben der alten Brücke eine Behelfsbrücke gebaut, auf die in den nächsten Wochen – rechtzeitig vor dem Abbruch der alten Brücke – der Fußgänger – und Radverkehr umgelegt wird. Für den motorisierten Verkehr ist die Brücke über die A 99 bis Anfang 2023 gesperrt.

Ausheben einer Schilderbrücke – nächtlich Sperrung der A 99

Die Autobahn A 99 wird am 24. Oktober von 0:00 bis 3:00 in Fahrtrichtung Salzburg an der Anschlussstelle Aschheim/Ismaning für das Ausheben einer Schilderbrücke gesperrt. Der Verkehr wird über die östliche Umgehungsstraße zur Anschlussstelle Kirchheim bei München geleitet. Zur Vorbereitung wird der Parkplatz Aschheim-West von Freitag, den 22. Oktober nachmittags bis zum Sonntag, den 24. Oktober 5:00 Uhr gesperrt werden.

Vorbereitungen des Brückenabbruchs an der Anschlussstelle Kirchheim bei München

An den Wochenenden 29./30./31. Oktober und 5./6./7. November erfolgt der Ein-bau von Unterstützungen der abzubrechenden Brücke an der Anschlussstelle Kirch-heim. Der durchgehende Verkehr auf der A 99 kann auch während der Bauarbeiten weiter auf der Autobahn fließen. An der Anschlussstelle Kirchheim kommt es zu teilweisen Rampensperrungen – der Verkehr wird dann lokal über den Kreisverkehr um Ortseingang Kirchheim bzw. über das Gewerbegebiet Aschheim umgeleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Umlegung des Verkehrs auf die neue Behelfsbrücke an der Anschlussstelle Kirchheim

In der Zeit vom 15. bis 18. Oktober erfolgt an der Anschlussstelle Kirchheim bei München die Umlegung des Verkehrs der Staatsstraße St 2082 auf die neu gebaute Behelfsbrücke. Wegen der begrenzten örtlichen Platzverhältnisse stehen auf der Behelfsbrücke nur drei statt der bisherigen vier Fahrspuren zur Verfügung. In Fahrtrichtung Aschheim verkürzt sich dadurch der Einfädelstreifen.

Abbruch der Brücke „Erdinger Straße“

Am Wochenende 12./13./14. November wird die Brücke „Erdinger Straße“ zwischen Aschheim und Kirchheim abgerissen. Der Verkehr auf der A 99 kann auch während der Abbrucharbeiten weiter auf der Autobahn fließen. Der Verkehr auf der A 99 wird dazu jeweils auf die Gegenfahrbahn geleitet. Aufgrund der Verkehrsführungen wird es zu Teilsperrungen der Anschlussstelle Kirchheim kommen. Die Umleitungen über die Anschlussstelle Aschheim/Ismaning sind ausgeschildert.

Brückenabbruch an der Anschlussstelle Kirchheim bei München

An den Wochenenden 19./20./21. November und 26./27./28. November erfolgt der Abbruch der Brücke an der Anschlussstelle Kirchheim bei München. Der durchgehende Verkehr auf der A 99 kann auch während der Abbrucharbeiten weiter auf der Autobahn fließen. An der Anschlussstelle Kirchheim kommt es zu teilweisen Rampensperrungen. Der Verkehr wird dann lokal über den Kreisverkehr um Ortseingang Kirchheim bzw. über das Gewerbegebiet Aschheim umgeleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Hinweis

Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden, kann es jederzeit zu kurzfristigen witterungsbedingten Verschiebungen oder Änderungen kommen.

 

Baumaßnahmen zum achtstreifigen Ausbau des Autobahnrings A 99
Die Arbeiten sind Bestandteil des Ausbaus des Autobahnrings München von sechs auf zukünftig acht Fahrstreifen. Seit Mitte des Jahres werden dafür zwei Behelfsbrücken über die A 99 errichtet. Die Behelfsbrücken dienen dazu, während der an-schließenden Bauzeit für die neuen Brücken den Verkehr aufzunehmen.

Mit dem Ausbau des Autobahnrings wird der Lärmschutz für die Anwohner erheblich verbessert.

 

Kontakt

Die Autobahn GmbH des Bundes – Niederlassung Südbayern

Pressestelle

Tel: 089/54552-3308 | Mail: pressestelle[at]sby.autobahn[dot]de

 

Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de

Zurück an den Seitenanfang