Ausbildungsstart der Straßenwärter und Straßenwärterinnen

21 neue Azubis starten auf den Autobahnmeistereien in Nordwest

P1010553.JPG

Auch in diesem Jahr haben zahlreiche junge Menschen ihre Ausbildung im Betriebsdienst bei der Autobahn GmbH begonnen. Die Niederlassung Nordwest begrüße zum Ausbildungsstart ihre 21 neuen Kollegen und ihre neue Kollegin bei einer Willkommensveranstaltung auf einer Autobahnmeisterei. Dabei wurden wichtige Informationen zum Ausbildungsverlauf und der Organisation weitergegeben, es gab für die Azubis aber auch die Möglichkeit, die verschiedenen Aufgabenbereiche es Betriebsdienstes näher kennen zu lernen. So standen auf dem Hof der Meisterei unzählige Fahrzeuge für die verschiedenen Arbeit wie den Winterdienst oder Grünschnitt vorbereitet zur Verfügung. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus dem Betriebsdienst begleiteten die Aktion und gaben den Azubis einen ersten Einblick in die Tätigkeiten.

Ein weiterer Aspekt der Willkommensveranstaltung ist die Vernetzung der Azubis. Das Niederlassungsgebiet Nordwest erstreckt sich von Leer in Ostfriesland bis Fulda in Osthessen - die Wege zueinander sind also mitunter sehr lang. Kollegialer Austausch und Unterstützung sind bei der Autobahn GmbH dennoch sehr wichtig. Bei Veranstaltungen wie dieser erhalten die neuen Auszubildenen die Chancen, sich besser kennen zu lernen. Und auch die begleitenden Ausbilderinnen und Ausbilder nutzen die Möglichkeit, sich auszutauschen.

Die Ausbildung zum Straßenwärter (m/w/d) startet jährlich zum 1. August. Sie dauert in der Regel drei Jahre und schließt mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung ab. Während der Ausbildung werden alle Aufgaben des Betriebsdienstes erlernt und die benötigten Führerscheine gemacht. Die Ausbildungsinhalte werden im praktischen Teil auf einer Meisterei und in unseren beiden überbetrieblichen Ausbildungsstätten in Westerstede (Nds.) und Frankfurt (Hessen) vermittelt. Der theoretische Teil wird in der Berufsschule in Cadenberge (Nds.) und Bebra (Hessen) gelehrt.

Derzeit sind rund 55 Auszubildenen im Betriebsdienst bei der Autobahn GmbH beschäftigt. Nach der Ausbildung werden diese grundsätzlich als Straßenwärterin oder Straßenwärter übernommen.

Alle Informationen zum Thema Ausbildung gibt es auf unserer Karriereseite

Zurück an den Seitenanfang