Autobahn erneut „Ausgezeichneter Arbeitgeber“

Der TÜV Rheinland hat in einem umfassenden Audit die Personalprozesse der Autobahn GmbH geprüft und bewertet.

TÜV Rheinland Zentrale

In allen zehn Niederlassungen der Autobahn wurden detaillierte Interviews geführt und die gesamten Personalprozesse des Unternehmens auf den Prüfstand gestellt. Insbesondere den hohen Stellenwert von Diversity und Inklusion im Unternehmen bewerteten die Prüfenden positiv. Zudem solle eine gute und verlässliche IT-Ausstattung zukünftig noch stärker in den Fokus rücken, attestierte der TÜV Rheinland.

„Das Zertifikat ist ein Erfolg, denn es zeigt, dass wir in vielen Personalprozessen auf einem sehr guten Weg sind. Insbesondere durch Weiterentwicklungen beim Personalcontrolling, Personalmarketing sowie beim Social Intranet konnten wir entscheidend punkten“, betont Gunther Adler, Geschäftsführer Personal der Autobahn GmbH. „Damit signalisiert die Autobahn, dass sie ein attraktiver Arbeitgeber ist, der auf eine zielgruppengenaue Gewinnung von Fachpersonal setzt“, ergänzt Gunther Adler.

Das Prüfzeichen „Ausgezeichneter Arbeitgeber“ gilt für drei Jahre. In dieser Zeit führt TÜV Rheinland jährliche Überwachungsaudits durch. Die Zertifizierung hat Geltung für alle Unternehmen und Organisationen, branchenübergreifend und größenunabhängig.

Der Standard „Ausgezeichneter Arbeitgeber“ umfasst verschiedene Anforderungen an das Personalmanagement. Im Grundmodul wird im Rahmen eines Audits vor Ort systematisch beleuchtet, ob Werte und Ziele definiert, ganzheitliche Konzepte etabliert und Methoden zur Umsetzung implementiert sind. Dies geschieht in Gesprächen mit Personalverantwortlichen, dem Verifizieren von Nachweisen und in stichprobenartigen Interviews mit den Mitarbeitern. Beleuchtet werden Punkte, wie beispielsweise die Ethik und Unternehmenskultur oder die Effektivität des Personalmarketings.

 

Über die Autobahn GmbH des Bundes:

Die 2018 gegründete Autobahn GmbH des Bundes verantwortet seit dem 1. Januar 2021 Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen und Fernstraßen in Deutschland. Mit 13.000 Kilometern Autobahn ist die Gesellschaft eine der größten Infrastrukturbetreiberinnen in Deutschland.

Zurück an den Seitenanfang