Autobahn Westfalen baut neue Anschlussstelle an der A1

Die Autobahn Westfalen kann die Planungen für den Bau der neuen Anschlussstelle Rieste an der A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden fortsetzen.

Ihre_Fotos_-_Z7B_8951.jpg

Osnabrück. Die Autobahn Westfalen kann die Planungen für den Bau der neuen Anschlussstelle Rieste an der A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen/Vörden fortsetzen. Der Planfeststellungsbeschluss hat seit dem 1. Dezember Bestandskraft.

Jetzt beginnen die Ausführungsplanungen für den Neubau, so dass das Projekt im nächsten Sommer ausgeschrieben werden kann. Nach der anschließenden Vergabe wird die Autobahn Westfalen voraussichtlich ein halbes Jahr später mit dem Bau der neuen Anschlussstelle beginnen.

Der Neubau findet parallel zum aktuellen sechsspurigen Ausbau der A1 zwischen Bramsche und Lohne/Dinklage statt und wird voraussichtlich zwei Jahre dauern.

Kontakt: Christine Sabisch, Telefon: 0541/939397-107

Zurück an den Seitenanfang