Region:

Verkehrsmeldungen

Verkehrsmeldungen

A6: Autobahn GmbH saniert Fahrbahn nach Heilbronn bei Mannheim-Sandhofen

Die Autobahn GmbH erneuert die Fahrbahn nach Heilbronn auf der A6 zwischen Mannheim-Sandhofen und der Landesgrenze Hessen/Baden-Württemberg. Für den Umbau der Verkehrsführung ist es notwendig, an der Nordseite der Anschlussstelle Sandhofen (Fahrbahn nach Saarbrücken) die Abfahrt auf die B44 in Richtung Lampertheim und in Richtung Mannheim vom 21.03. (ca. 21 Uhr) bis zum 28.03.24 (ca. 09:00 Uhr) zu sperren. Das Sanierungsprojekt soll Ende 2024 abgeschlossen werden.

A6 zw. Mannheim-Sandhofen und Grenze Baden-Württemberg/Hessen: Fällarbeiten im Böschungsbereich – Neupflanzungen im Anschluss an Sanierungsmaßnahme geplant

Auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen soll ab Frühjahr 2024 die Fahrbahn nach Heilbronn saniert werden. Um in diesem Zuge auch deren Entwässerung zu verbessern, wird die Böschung des Straßendamms neu hergestellt. In Vorbereitung darauf müssen im Böschungsbereich auf rd. 3 km Länge Fällarbeiten durchgeführt werden. Diese beginnen am heutigen Montag, dauern voraussichtlich 2 bis 3 Wochen an und finden nahezu ohne Eingriffe in den Verkehr statt.

A6 zw. Grenze Hessen/Baden-Württemberg und Mannheim-Sandhofen: Beginn der Arbeiten zur Erneuerung der Lärmschutzwand / Freigabe des Streckenabschnitts Anfang 2024

Auf der A6 bei Mannheim-Sandhofen beginnen nach Sanierung der Fahrbahn nach Saarbrücken die Arbeiten zur Erneuerung der Lärmschutzwand auf Höhe der Siedlung Blumenau. Während der Einrichtung der dafür benötigten Verkehrsführung wird der Verkehr nach Saarbrücken in der Nacht vom 14./15.11.2023 einstreifig über die Gegenfahrbahn geführt. Alle Arbeiten sollen im Februar 2024 fertiggestellt und die Einschränkungen aufgehoben werden.

A6: zw. Grenze Hessen/Baden-Württemberg und Mannheim-Sandhofen Zeitweise einspuriger Verkehr in Richtung Saarbrücken

Auf der A6 östlich der Anschlussstelle Sandhofen sind die Vorbereitungen für die Sanierung der Fahrbahn nach Saarbrücken nahezu abgeschlossen. In den nächsten Tagen wird die Verkehrsführung für die Hauptphase eingerichtet. Aus Gründen der Verkehrs- und Arbeitssicherheit steht dabei in Richtung Saarbrücken nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Voraussichtlich ab Sonntagmorgen, 21.5.2023, und bis zum Ende der Arbeiten im Oktober 2023 wird der Verkehr dann auf zwei verengten Fahrstreifen je Richtungsfahrbahn geführt

A6: Zwischen der Landesgrenze Hessen/Baden-Württemberg und Sandhofen einspurigen Verkehr in beide Fahrtrichtungen

Auf der A6 zwischen der Landesgrenze Hessen/Baden-Württemberg und der Anschlussstelle Sandhofen laufen die Vorbereitungen für die Sanierung der Fahrbahn nach Saarbrücken. Für die Herstellung von Mittelstreifenüberfahrten muss aus Gründen der Arbeits- und Verkehrssicherheit in den drei Nächten vom 12./13.5., 14./15.5. und 16./17.5.2023 (ca. 20 bis 5 Uhr) auf beiden Richtungs-fahrbahnen der jeweils linke Fahrstreifen eingezogen werden.

A6: zw. Grenze Hessen/Baden-Württemberg und Mannheim-Sandhofen Sanierung der Fahrbahn nach Saarbrücken vor Baubeginn

Auf der A6 zwischen der Landesgrenze Hessen/Baden-Württemberg und der Anschlussstelle Sandhofen beginnt die Sanierung der Fahrbahn nach Saarbrücken. Nach Einrichtung der Verkehrsführung finden ab Donnerstag, 11.5.2023, zunächst Arbeiten im Mittelstreifen statt. Über die gesamte Bauzeit stehen bei reduzierter Geschwindigkeit alle vier Fahrstreifen zur Verfügung

Zwischen der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen und dem Kreuz Ludwigshafen-Nord: A6: Erneuerung der Asphaltfahrbahndecke auf der Theodor-Heuss-Brücke in Fahrtrichtung Kaiserslautern

- Vollsperrung in Fahrtrichtung Kaiserslautern in den Nächten von Mittwoch auf Donnerstag und Donnerstag auf Freitag, jeweils von 20 Uhr bis zum Folgetag 5 Uhr- Ausbesserung von Fahrbahnschäden- Ausgeschilderte Umleitung über die U16

Zurück an den Seitenanfang