A61: Temporäre Verkehrseinschränkungen im Bereich der AS Boppard-Buchholz

Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes lässt am Sonntag, 14. Juli 2024, in der Zeit zwischen circa 7.00 Uhr und circa 12.00 Uhr die A61 in Fahrtrichtung Ludwigshafen im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen (AS) Boppard-Buchholz und Emmelshausen temporär sperren.


Hintergrund der Sperrung sind dringend erforderliche Bankettarbeiten im Baustellenbereich, die durch Unfallschäden entstanden sind. Diese Instandsetzungsarbeiten können aus Gründen der Arbeitssicherheit und Verkehrssicherheit nur im Rahmen einer Vollsperrung ausgeführt werden.

Um die verkehrlichen Einschränkungen möglichst gering zu halten, werden die Arbeiten in der verkehrsarmen Zeit am Wochenende ausgeführt.

Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Verkehrsteilnehmende in Fahrtrichtung Ludwigshafen werden ab der AS Boppard-Buchholz über die Bedarfsumleitung U4 zur AS Emmelshausen zur Wiederauffahrt auf die A61 geleitet.

Die Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmenden weiterhin um eine vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten leider unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen.

Veröffentlicht

Ansprechpartner

Dr. Stephanie Kühr-Gilles

Pressesprecherin Außenstelle Montabaur

Die Autobahn GmbH des Bundes

Niederlassung: West
Bahnallee 25
56410 Montabaur