5 Ergebnisse

Künftig noch mehr Sicherheit an Tagesbaustellen

Berlin – Die Autobahn GmbH des Bundes rüstet bis Ende 2023 alle fahrbaren Absperrtafeln ihrer Autobahnmeistereien mit einem neuen digitalen Kommunikationssystem aus. Das System C-ITS, das für „Kooperative intelligente Verkehrssysteme“ steht, warnt die damit vernetzten Fahrzeuge frühzeitig und zuverlässig vor einer Tagesbaustelle. Auf diese Weise wird der Verkehr auf den Autobahnen deutlich sicherer. Den Startschuss gab Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing heute bei einer Veranstaltung in der Autobahnmeisterei Erkner nahe Berlin.

Lkw-Stellplatzdetektion für intelligentes Parken gestartet

Die Autobahn GmbH des Bundes hat an der Autobahnraststätte Medenbach bei Wiesbaden ein Pilotprojekt für ein digitales Detektionssystem für Lkw in Betrieb genommen. Die Technologie kann zukünftig ein Baustein sein, um eine effizientere Nutzung des vorhandenen Parkraums an Autobahnraststätten zu ermöglichen. Mit dem digitalen Parksystem an der A 3 soll den Lkw-Fahrern die Suche nach einem geeigneten Stellplatz erleichtert werden, indem sie über freie Stellplätze informiert werden und unnötiger Parksuchverkehr vermieden wird.

Verbundprojekt IMAGinE erfolgreich abgeschlossen

Wer mit dem Auto auf verkehrsreichen Straßen unterwegs ist, kennt diese Szenen: Ob beim Auffahren auf die Autobahn, beim Überholen oder bei Abbiegemanövern auf Landstraßen - jede dieser Situationen verlangt viel Aufmerksamkeit und Konzentration. Denn Unachtsamkeit oder Fehleinschätzungen sind nach wie vor eine der Hauptunfall- und Stauursachen im Straßenverkehr. Nun hat ein Forschungsprojekt Lösungen vorgestellt.

MOSAik:D-Projekt vollendet

Wie können der Schutz von Betriebspersonal und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden im Bereich von Tagesbaustellen weiter verbessert werden? Diese Frage stand in den vergangenen 28 Monaten im Mittelpunkt des Projektes „MOSAik:D“ (M2M-gestützte Optimierung der Sicherheit in Arbeitsstellen kürzerer Dauer).

Intelligente Mobilität für weniger Verkehrsunfälle

Für mehr Sicherheit auf Deutschlands Autobahnen soll künftig ein neues System sorgen. C-ITS steht für „Kooperative intelligente Verkehrssysteme“ und setzt auf die Vernetzung aller am Verkehr Teilnehmenden. Das Ziel ist die Erhöhung der Sicherheit im Verkehr auf den Autobahnen. Die Autobahn GmbH hat nun die erste Funktion des innovativen Systems vorgestellt.

Zurück an den Seitenanfang