[DEGES] A30, Sanierung AS Rheine-Nord - AS Lotte: Sperrung der Abfahrt Ibbenbüren, FR Amsterdam, von 4. bis 7. November

Von Freitag, 4. November, 20 Uhr, bis Montag, 7. November, 5 Uhr, wird im Zuge der A30, Fahrtrichtung Amsterdam, die Abfahrt Ibbenbüren gesperrt.

[DEGES] A30, Sanierung AS Rheine-Nord - AS Lotte: Sperrung der Abfahrt Ibbenbüren, FR Amsterdam, von 4. bis 7. November Platzhalter

Von Freitag, 4. November, 20 Uhr, bis Montag, 7. November, 5 Uhr, wird im Zuge der A30, Fahrtrichtung Amsterdam, die Abfahrt Ibbenbüren gesperrt. Grund sind Baugrunderkundungen im Streckenabschnitt.

Eine Umleitungsstrecke (Rote-Punkt-Umleitung) wird frühzeitig eingerichtet und führt die Verkehrsteilnehmer bis zur Anschlussstelle Ibbenbüren-West und dann wieder zurück auf die A 30 in Fahrtrichtung Osnabrück.

Wir bitten um Ihr Verständnis und besondere Aufmerksamkeit.

Über das Projekt
Im Sommer 2018 wurde die DEGES beauftragt, das Teilstück der Autobahn A 30 zwischen der AS Rheine-Nord und dem AK Lotte/Osnabrück grundhaft zu sanieren. Die Sanierung soll in acht Teilabschnitten erfolgen.

Die Autobahn A 30 zwischen der Anschlussstelle Rheine Nord und dem Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück ist eine überregionale, großräumige Straßenverbindung. Als Teil des Transeuropäischen Verkehrsnetzes verbindet sie Deutschland mit den Niederlanden. Täglich nutzen bis zu 43.800 Fahrzeuge die Strecke. Für das Jahr 2030 wird ein Anstieg des Verkehrsaufkommens auf bis zu 51.000 Fahrzeuge pro Tag prognostiziert.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.deges.de/projekte/projekt/a-30-sanierung-rheine-nord-lotte-osnabrueck/

Die DEGES ist eine Projektmanagementgesellschaft von Bund und Ländern. Sie verantwortet die Planung und die Baudurchführung für den Neubau und die Erweiterung von Autobahnen und Bundesstraßen. Autobahnprojekte setzt die DEGES im Auftrag der Autobahn GmbH des Bundes um, Bundesstraßenprojekte im Auftrag der Bundesländer.

Kontakt:
Simone Döll, Kommunikation
Tel.: 0211 913491-44
Mobil: 0174 1658964
E-Mail: doell[at]deges[dot]de

Zurück an den Seitenanfang