A 66 Salzbachtalbrücke – Große Fortschritte zur Wiederinbetriebnahme der verkehrlichen Infrastruktur

15.000 Tonnen Abbruchmaterial türmten sich nach der erfolgreichen Sprengung am 6. November 2021 im Baufeld auf. Seitdem ist viel passiert. Das Zerlegen beider Brückenbauwerke ist in vollem Gange.

DJI_0145.JPG

Im Bereich der Trasse von Bahn und Bundesstraße sind die Brückentrümmer bereits geräumt, sodass mit dem Rückbau und der Abfuhr der „als Fallbett“ aufgeschütteten Böden, jetzt die abschließenden Räumaktivitäten begonnen haben.

„Wir liegen im Zeitplan“, freut sich Matthias Achauer, zuständig für das Brücken- u. Bauwerksmanagement. Ziel der Autobahn GmbH ist es, dass noch vor Weihnachten die Züge im Bahnhof Wiesbaden ein- und ausfahren und der Verkehr wieder wie gewohnt über die B 263 rollen kann. Auch der Neubau der Salzbachtalbrücke wird bereits vorangetrieben. Mithilfe eines Spezial-Bohrers geht es 46 Meter tief in die Erde, um die Gründungen für den Neubau herzustellen.

Auf geht’s zur Tour über die Baustelle!

Vorschaubild für das Video

Foto & Filmmaterial

In unserem Medienarchiv finden Sie aktuelle Fotos und Videos der Baustelle vom 16.11.21. Zu den Aufnahmen


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stefan Hodes

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West


T: +49 611 765 44 46
presse.west(at)autobahn[dot]de