A66 Salzbachtalbrücke – 2. Verschub an der Nordbrücke erfolgt

Südbrücke in Fahrtrichtung Frankfurt wird im Dezember freigegeben

DJI_0852.JPG

An der Salzbachtalbrücke in Wiesbaden geht es zügig vorwärts. Fest steht: Die südliche Brücke in Fahrtrichtung Frankfurt wird im Dezember für den Verkehr freigegeben. In beiden Fahrtrichtungen stehen dann jeweils zwei verengt geführte Fahrstreifen zur Verfügung. Die letzten Aufgaben werden routiniert erledigt:

  • Derzeit laufen die Abdichtungsarbeiten am südlichen Überbau.
  • Die Herstellung der Kappen hat begonnen.
  • Die Asphaltarbeiten östlich der südlichen Salzbachtalbrücke haben begonnen.

Parallel wird aber bereits an der nördlichen Brücke in Fahrtrichtung Rheingau gearbeitet. Hier wurde jetzt am vergangenen Dienstag bereits der zweite von fünf erforderlichen Verschüben erfolgreich abgeschlossen. Die Brücke wurde weitere siebzig Meter in Richtung Ziel verschoben und hat jetzt den ersten Pfeiler an der B 263 erreicht. 800 Tonnen wurden hierbei bewegt. Der nächste Verschub steht dann im Januar 2024 an.      

Pressebilder zum Download

Auf unserer Website finden Sie aktuelle (Drohnen-) Fotos und Videos von der Baustelle. Das Bildmaterial können Sie gerne – unter Angabe der auf der Website genannten Quelle – für Ihre Berichterstattung verwenden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Stefan Hodes

Stabsstelle Kommunikation
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung West

presse.west[at]autobahn[dot]de