So viel wird auf Deutschlands Autobahnen gebaut

Wer auf den Autobahnen unterwegs ist, der begegnet ihnen regelmäßig – Baustellen. Für die Fahrerinnen und Fahrer häufig nervenaufreibend, sind sie doch unabdingbar. Denn nur so bleiben die Fernstraßen auch künftig leistungsfähig und sicher. Aber wie viel wird eigentlich im Autobahnnetz gebaut?

Baustelle_Pixabay.jpg

Rund 13.000 Kilometer umfasst das deutsche Autobahnnetz, das seit Jahresbeginn in der Verantwortung der Autobahn GmbH liegt. Das schließt auch rund 28.000 Brückenbauwerke und etwa 550 Tunnel entlang der Autobahnen mit ein. Täglich werden die Straßen und Bauwerke durch den stetig zunehmenden Personen- und Güterverkehr stark belastet.

Das macht es erforderlich, immer wieder umfangreiche Instandhaltungsarbeiten durchzuführen, damit die Nutzerinnen und Nutzer stets sicher ihr Ziel erreichen. Teilweise müssen Bauwerke wie zum Beispiel Brücken auch gänzlich neu gebaut werden, weil einige Bauwerke teils in die Jahre gekommen sind und nicht mehr für den heutigen Verkehr ausgelegt sind.

Vor diesem Hintergrund laufen bundesweit derzeit rund 5.000 Planungs- und Bauprojekte, die oftmals Tag und Nacht ausgeführt werden. Wie wichtig dieser Bereich ist, zeigt sich auch in der Tatsache, dass von den etwa 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zum 01. Januar 2021 bei der Autobahn GmbH gestartet sind, alleine 2.300 im Bereich Planen und Bauen tätig sind. Diese arbeiten eng mit Vertreterinnen und Vertretern der Bauwirtschaft zusammen.

Trotz Pandemiebedingungen wird auch im laufenden Jahr weiter viel gebaut auf Deutschlands Autobahnen. So laufen bei allen Niederlassungen der Autobahn GmbH derzeit Vergabeverfahren mit einem geschätzten Gesamtvolumen von 1,49 Milliarden Euro.

Und da alle Beteiligten um die Einschränkungen wissen, die Bauvorhaben für die Fahrerinnen und Fahrer mit sich bringen, setzt die Autobahn GmbH alle Hebel in Bewegung, um das Baumanagement noch effizienter zu gestalten. Dafür haben die Autobahn GmbH und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vor einem Jahr den Runden Tisch Baumanagement gegründet. Hier werden mit der Bauwirtschaft Maßnahmen für schnelleres Bauen und Staureduzierung entwickelt.

Welche finanziellen Mittel in den kommenden Jahren für Bauprojekte auf den Autobahnen bereitstehen und welche konkreten Projekte es in den einzelnen Bundesländern gibt, darüber gibt der Finanzierungs- und Realisierungsplan 2021-2025 Aufschluss. Dieser ist hier einsehbar. 

 

Autor: Tim Schöllmann / Unternehmenskommunikation