Vielfältige Autobahn

Die Aufgaben im Raum der Autobahnen sind vielfältig – und auch die Menschen dahinter sind es. Um die Vielfalt im Unternehmen zu fördern, hat die Autobahn GmbH bereits 2020 umfangreiche Maßnahmen ergriffen und setzt mit der Teilnahme am diesjährigen Diversity-Tag deutliche Zeichen.

Charta-der-Vielfalt-DDT-2021-KV-Mail-Header-RZ.png

Der bundesweite Aktionstag wird von der Charta für Vielfalt e.V. organisiert und sendet ein bundesweites Signal für mehr Diversität – sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Gesellschaft. Die Autobahngesellschaft will dazu beitragen, ein Bewusstsein für Vielfalt im Unternehmen zu schaffen.

Bereits im vergangenen Jahr wurde daher das Diversity Management Konzept der Autobahn GmbH verabschiedet. Hinter dem Begriff des Diversity Managements verbirgt sich die Vielfalt und Heterogenität in der Zusammensetzung der Belegschaft. Verfolgt wird das Ziel, die existierende Vielfalt der organisatorischen Strukturen in die bestehenden Unternehmensstrategien zu integrieren und somit flexibel auf die Veränderungen der Rahmenbedingungen zu reagieren, wodurch Wettbewerbsvorteile generiert werden können. Zudem setzt sich Diversity Management auch mit bestehenden, teilweise unbewussten Vorurteilen und Stereotypisierungen im Unternehmen auseinander.

Durch ein unternehmenseigenes Konzept geht die Autobahn GmbH das Thema Vielfalt aktiv an, um konkrete Ziele zu erreichen:

  • Durch eine offene und tolerante Arbeitsumgebung soll ein Zuwachs an Nachwuchskräften und Talenten erreicht werden.
  • Die Chancen für Beschäftigte sollen generell gleichwertig sein, unabhängig von Geschlecht, Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung etc. Somit wird eine Atmosphäre des Zusammenhalts geschaffen.
  • Innovation, Kreativität und Problemlösungskompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden gefördert.
  • Die personelle Vielfalt bringt auch eine Vielfalt an Wissen, Perspektiven und Erfahrungen mit sich. Dieses Potenzial soll erkannt und gefördert werden, denn es trägt zum Unternehmenserfolg bei.

Bei der Umsetzung der Maßnahmen im Zuge des Diversity Managements fokussiert sich die Autobahn GmbH auf die Dimensionen Geschlecht und Familie, Alter, Behinderung und Inklusion, ethnische Herkunft und Religion, sexuelle Orientierung und Identität. Damit wird eine Atmosphäre sichergestellt, in der sich jede Kollegin und jeder Kollege frei entfalten kann. Dieses Versprechen spiegelt sich auch in der Mitgliedschaft der Autobahn GmbH bei der Charta für Vielfalt e.V. wider.