Status: In Umsetzung Region: Nord, …

Autobahn: A 39, …A39: Grundinstandsetzung zwischen Winsen-Ost und Handorf

Die A39 wird in den Jahren 2022, 2023, 2024 und 2025 abschnittsweise zwischen den Anschlussstellen Handorf (5) und Winsen-West (3) grundhaft erneuert.

2022 und 2023 der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen (AS) Winsen-West und Winsen-Ost wurde bereits 2022 (RiFa Hamburg) und 2023 (RiFa Lüneburg) grundhaft saniert. Im März 2024 werden die Arbeiten fortgesetzt mit der Sanierung der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den AS Handorf und Winsen-Ost. Im Zuge der Maßnahme werden auch die P-WC-Anlage Roddau und die Rampen der AS Winsen-Ost saniert. Im November 2024 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Daten & Fakten

Gesamtlänge
8,4 km

Zeitraum
RiFa Hamburg: März - November 2024 

Geplante Verkehrsführung
2s+0

Maßnahme
Grundinstandsetzung
 

Maßnahme

Zu den Bauarbeiten auf dem 8,4 km langen Streckenabschnitt gehören neben dem Austausch des gesamten Straßenkörpers von Grund auf auch die Erneuerung der Straßenentwässerung. Die Maßnahme ist aufgrund des schlechten Zustandes der A39 in diesem Bereich unabwendbar. Die Maßnahme ist mit den Baumaßnahmen im Umfeld und jenen im nachgeordneten Netz koordiniert und abgestimmt.

Erste vorbereitende Maßnahmen, wie u.a. die Herstellung der notwendigen Mittelstreifenüberfahrten für die baustellenbedingte Verkehrsführung, wurden bereits Ende 2021 hergestellt und in Fahrtrichtung Lüneburg Nothaltebuchten eingerichtet. Dies verkürzt die Bauzeit in diesem Jahr. 

Im Zuge der Grundinstandsetzung werden auch die P-WC-Anlagen Grevelau und Roddau in RiFa Hamburg sowie Luhewiesen und Busschewald in RiFa Lüneburg saniert.

 

Detailinformationen zu allen Bauphasen, Sperrungen und Verkehrsführungen finden Sie unter Verkehrsmeldungen

Verkehrsmeldungen

A39 – Fortsetzung der grundhaften Erneuerung: Start der Arbeiten zwischen den AS Handorf (5) und Winsen-Ost (4) RiFa Hamburg am 18. März 2024

⦁ Die 2022 begonnene abschnittsweise Grundinstandsetzung der A39 zwischen den AS Winsen-West und Handorf wird auch im Jahr 2024 fortgesetzt. ⦁ Die Grundinstandsetzung des ersten Abschnitts zwischen der AS Handorf (5) und Winsen-Ost (4) der RiFa Hamburg, startet mit der Einrichtung der baustellen-bedingten Verkehrsführung am 4.3.2024. ⦁ Die Verkehrsführung während der Baumaßnahme: 2s+0, je Fahrtrichtung ein Fahrstreifen ⦁ Sperrung der AS Winsen-Ost RiFa Hamburg vom 16.3. bis zum 26.5.2024. ⦁ Die Freigabe der Strecke erfolgt im September 2024. ⦁ Die Arbeiten außerhalb der Strecke, wie an der P-WC Anlage Roddau werden bis November 2024 andauern.

A39: Start zweiter Bauabschnitt der grundhaften Erneuerung zwischen den AS Winsen-West (3) und Winsen-Ost (4) am 13. Februar 2023

Die A39 wird in den Jahren 2023, 2024 und 2025 abschnittsweise zwischen den Anschlussstellen Handorf (5) und Winsen-West (3) grundhaft erneuert. ⦁ Die Grundinstandsetzung des zweiten Abschnitts zwischen den AS Winsen-West (3) und Winsen-Ost (4) auf der Richtungsfahrbahn Lüneburg, startet mit der Einrichtung der baustellen-bedingten Verkehrsführung am 13.2.2023. Die Arbeiten an der Strecke sowie an der Rastanlage Luhewiesen sollen im November 2023 abgeschlossen werden. ⦁ Die Verkehrsführung während der Baumaßnahme: jeweils ein Fahrstreifen Richtung Hamburg und ein Fahrstreifen Richtung Lüneburg

Pressekontakt