A 10 / B1

Vorübergehende Vollsperrung B1

A 10 / B1 Platzhalter

Bei dem Brückenbauwerk „BW56“ werden in der Zeit vom 21.10.2023 bis zum 22.10.2023 die Fertigteilträger für den Brückenüberbau eingehoben und montiert. Die darunter liegende Bundesstraße B1 muss hierfür komplett gesperrt werden, da die Schwerlasttransporte mit den FT-Trägern auf der Bundesstraße B 1 stehen und von zwei ebenso auf der B 1 stehenden 250 t Kräne eingehoben werden. 

Die geplante Sperrung beginnt am 21.10. um 01:00 Uhr und endet am 22.10. um 12:00 Uhr. 

In weitgehenden Absprachen mit den Vertretern der Verkehrsbehörden der Stadt Werder, des LS Brandenburg und der Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Nordost wurden folgende Sicherheitsmaßnahmen getroffen:  
- Im Bereich der B1 ist an der Ecke Dr. Wolff-Straße/ Glindower Dorfstraße aufgrund der geringen Fahrbahnbreiten ein Fahrverbot für LKW während der Vollsperrungszeiten zu stellen.  
- Auf der Autobahn A 10 wird im Bereich der Baustelle die Geschwindigkeit auf 60 km/h reduziert. Der Verkehr wird entsprechend der angeordneten Umleitungspläne geführt und ist entsprechend ausgeschildert.  

Hinweis: Für die Herstellung der Kranstandorte erfolgt am 17.10.2023 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:30 Uhr wechselseitig eine halbseitige Sperrung auf einer Länge von 35,00 m mit LSA. Die Fußgänger und Radfahrer werden aus  Sicherheitsgründen umgeleitet.