A 115: AS Kleinmachnow

Sperrung der Ausfahrt AS Kleinmachnow in Richtung AD Nuthetal vom 12.6. bis 4.8.2023

A 115: AS Kleinmachnow Platzhalter

Im Zuge einer Erhaltungsmaßnahme auf der A 115 zwischen dem AK Zehlendorf und der AS Kleinmachnow wird die Ausfahrt der AS Kleinmachnow gesperrt. Das Einfahren an der AS Kleinmachnow in Fahrtrichtung AD Nuthetal bleibt in dieser Zeit möglich. 

Die Sperrung ist für den Zeitraum 12.06.2023 bis 04.08.2023 vorgesehen. Die Umleitungsführung erfolgt über die nächste AS Potsdam Babelsberg, dort wenden und auf der Gegenfahrbahn zurück zur AS Kleinmachnow. Die Umleitungsstrecke beträgt insgesamt ca. 9 km. 

Um den Verkehr an der Baustelle vorbeizuleiten, ist eine Einschränkung der Fahrstreifen erforderlich.

Wegen abschließender Arbeiten am Mittelstreifen bleibt bis voraussichtlich nächste Woche Freitag, den 11.08., der 3. Fahrstreifen der A 115 stadtauswärts gesperrt. Daraus ergibt sich, dass im AK Zehlendorf stadtauswärts keine Überfahrt mehr auf die re Richtungsfahrbahn eingerichtet ist (sogenannte Geisterspur entfällt) und voraussichtlich bis zum 11.08.23 im AK Zehlendorf nur ein Fahrstreifen stadtauswärts zur Verfügung steht.

Pressekontakt

Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nordost  
presse.nordost[at]autobahn[dot]de
www.autobahn.de/nordost