A 20 Tribsees

Sperrung beide Fahrtrichtungen am 6.9.2023

A 20 Tribsees Platzhalter

Für die Baumaßnahme „A 20 - Instandsetzung Dammabsackung bei Tribsees (Baulos 3)“ ist es erforderlich, die Richtungsfahrbahnen Stettin und Lübeck für weitere Bauarbeiten zu sperren. 
 

Das ausführende Unternehmen plant folgende Arbeiten auszuführen:
- Rückbau von Spundwänden nördlich und südlichen der neuen Brückenbauwerke
- Arbeiten im Mittelstreifen (Herstellung einer Fugenabdeckung unterhalb der Schutzplanke)
- Fahrbahnmarkierungsarbeiten
- De- und Montage von Fahrbahnübergangskonstruktionen (Austausch von Verschraubungen)
- Vermessungsleistungen im gesamten Baufeld

Die Umleitungen erfolgen, wie in der Vergangenheit auch für:

Richtungsfahrbahn Stettin: Der Verkehr wird bei der Anschlussstelle Bad Sülze (Nr. 20) von der Autobahn heruntergeführt. Die Umleitung erfolgt über die L 23 (in Richtung Bad Sülze), dann über die L 19 (durch Langsdorf). Der Verkehr wird dann wieder bei der Anschlussstelle Tribsees (Nr. 21) auf die A 20 heraufgeführt.

Richtungsfahrbahn Lübeck: Der Verkehr wird bei der Anschlussstelle Tribsees (Nr. 21) von der Autobahn heruntergeführt. Die Umleitung erfolgt über die L 19 (durch Langsdorf, Bad Sülze), dann über die B 110 (durch Sanitz). Der Verkehr wird dann wieder bei der Anschlussstelle Sanitz (Nr. 18) auf die A 20 heraufgeführt.

Diese Umleitung wird am 06.09.2023 ab 08:00 Uhr aktiv sein und durchgehend bis ca. 18:00 Uhr vorhanden sein.

 

In dem sich anschließenden Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstellen Bad Sülze und Tessin werden in diesem Zusammenhang ebenfalls Bauarbeiten ausgeführt. Hier wird die beschädigte Fahrbahn in verschiedenen Bauabschnitten erneuert. In Fahrrichtung Lübeck wird die Anschlussstelle Bad Sülze sowie die Zu- und Abfahrt zur Tank- und Rastanlage Lindholz in der Zeit vom 06.09.2023 (Mitnutzung der o.g. Sperrung) bis voraussichtlich zum 15.10.2023 gesperrt. Eine Umleitung ist über die Anschlussstelle Tribsees bzw. Tessin (Tank- und Rastanlage) ist ausgeschildert. In Fahrtrichtung Stettin ist die Anschlussstelle Bad Sülze sowie die Tank- und Rastanlage passier- bzw. erreichbar. Zur Vorbereitung der eben genannten Arbeiten / Sperrung wird am 05.09.2023 die Tank- und Rastanlage Lindholz (ab 8:00 Uhr) sowie die AS Bad Sülze (am Nachmittag) in Fahrtrichtung Stettin gesperrt. Es ist davon auszugehen, dass diese Sperrung bis in den späten Nachmittag bestehen bleibt.