A 21: Grundhafte Erneuerung zwischen den Anschlussstellen Schackendorf und Leezen, Richtungsfahrbahn Nord und Süd; vorbereitenden Arbeiten vom 24.3. bis zum 1.4. 2021 zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr

Die Autobahn GmbH des Bundes, Nord, Außenstelle Lübeck, erneuert 2021 die A 21 im Bereich zwischen den Anschlussstellen (AS) Schackendorf bis Leezen auf den Richtungsfahrbahnen (RiFa) Nord und Süd

 Platzhalter

Die Arbeiten werden ab dem 6.4. 2021 beginnen und sollen im Dezember abgeschlossen sein. Zu den Bauarbeiten gehört neben der Erneuerung der Straßenentwässerung auch auf 4,5 km der Austausch des gesamten Straßenkörpers von Grund auf, sowie auf 3,9 km eine Deckenerneuerung. In diesem Zusammenhang ist es Erforderlich, dass während der Arbeiten die AS Bad Segeberg Süd, Bad Segeberg Nord und Schackendorf abgestimmt nacheinander gesperrt werden müssen.

Als vorbereitende Arbeiten ist es notwendig Kabelleitungen aus dem zukünftigen Baubereich zu verlegen. Die Kabeltrassen befinden sich sowohl an der RiFa Nord als auch Süd. Aus Gründen des Arbeitsschutzes ist es erforderlich im unmittelbaren Arbeitsbereich den Hauptfahrstreifen einzuziehen. Dies erfolgt in fortlaufenden Tagesbaustellen. Die Arbeiten werden in der Zeit vom 24.3 bis zum 1.4. 2021 werktags zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr durchgeführt. Der Verkehr wird einstreifig an der Arbeitsstelle vorbeigeführt.

Über den Bauablauf wird fortlaufend zeitnah informiert.

Pressekontakt:
Susann Sommerburg
Die Autobahn GmbH des Bundes
Niederlassung Nord - Außenstelle Lübeck -
Stabsbereich Kommunikation

Mobil: 0162 237 36 24
presse.nord[at]autobahn[dot]de
www.nord.autobahn.de