A 29: Erneuerung von Betondeckenfeldern auf gesamter Streckenlänge

Im Zuge der Erneuerung von Betondeckenfeldern entlang der A 29 kommt es bis Mitte November zu mehrtägigen Baumaßnahmen sowie Tagesbaustellen.

 Platzhalter

VAREL/OLDENBURG. Auf der gesamten Strecke der A 29 führt die Autobahn GmbH des Bundes die Erneuerung von Betondeckenfeldern bis zum 30.10.2021 durch. Die Arbeiten werden vorranging innerhalb von Tagesbaustellen durchgeführt, sodass der Verkehr ein-streifig an den Baufeldern vorbeifließen kann. Für verschiedene Maßnahmen müssen mehrtägige Baustellen eingerichtet werden.

Maßnahmen im Raum Varel

Zwischen dem Kreuz Wilhelmshaven und der Anschlussstelle Rastede werden zwischen dem 30.08. bis zum 15. November Sanierungsarbeiten an der Betonfahrbahn in Tages- und mehrtägigen Baustellen auf beiden Richtungsfahrbahnen ausgeführt.

Für die Durchführung der Erneuerung von mehreren Betondeckenfeldern in Höhe der Anschlussstelle Sande muss die Anschlussstelle (Auf- und Abfahrt) in Fahrtrichtung Oldenburg gesperrt werden. Die Sperrung des Hauptfahrstreifens erfolgt von Montag, 30.08. und dauert voraussichtlich bis Freitag, 03.08. an. Verkehrsteilnehmende, die an der Anschlussstelle Sande auf die Autobahn 29 in Richtung Oldenburg auffahren möchten, werden gebeten, der ausgewiesenen Umleitung U8 (via K 99 sowie L 815/Oldenburger Damm) bis zur Anschlussstelle Zetel zu folgen, um dort in Richtung Oldenburg auf die A 29 aufzufahren. Verkehrsteilnehmende auf der A 29, die in Fahrtrichtung Oldenburg an der Anschlussstelle Sande abfahren möchten, werden bis zur Anschlussstelle Zetel geführt. Von dort führt die Umleitung über die A 29 auf der Richtungsfahrbahn Wilhelmshaven zurück zur Anschlussstelle Sande.

Weiterhin müssen Betondeckenfelder auf der Richtungsfahrbahn Wilhelmshaven in Höhe der Anschlussstelle Varel-Bockhorn saniert werden. Dazu findet eine Sperrung des Hauptfahrstreifens vom 01.-10.09.2021 statt. Auf diesem werden verkürzte mit Auf- und Ausfahrten eingerichtet, sodass die Befahrung der Anschlussstelle möglich bleibt. Zusätzlich wird im gleichen Zeitraum auf der gleichen Richtungsfahrbahn der Parkplatz Vareler Wald zwischen den Anschlussstellen Varel-Oberstrohe und Varel-Bockhorn für Sanierungsmaßnahmen geschlossen.

Über weitere Einzelbaustellen wird laufend informiert.

Maßnahmen im Raum Oldenburg

Zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Rastede bewegen sich vom 30.08. bis 1.9. auf der Richtungsfahrbahn Osnabrück Tagesbaustellen zur Sanierung von Betonfeldern. Diese wechseln am 2. und 3.09. auf die Richtungsfahrbahn Wilhelmshaven. Der Verkehr wird auch hier ein-streifig an den Baufeldern vorbeigeführt.

Ab dem 6.9. folgen zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Anschlussstelle Rastede mehrtägige Baumaßnahmen zur Betonsanierung, welche zu einem späteren Zeitpunkt gesondert angekündigt werden.

Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen im Bauablauf kommen, sodass Tagesbaustellen tageweise verschoben werden müssen.

Die Außenstelle Oldenburg der Autobahn GmbH des Bundes dankt allen Verkehrsteilnehmenden für Ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.