A 3, Erweiterung des Lärmschutzwalles bei Unterölsbach

Die Bauarbeiten am Lärmschutzwall verlängern sich bis zum 29.10.2021.

A 3, Erweiterung des Lärmschutzwalles bei Unterölsbach Platzhalter

Nr. 70/21

Zur Reduktion des Verkehrslärmes in Unter- und Oberölsbach wurde 2015 eine Lärmschutz-Wall-Wandkombination auf einer Länge von ca. 1 km entlang der A3 errichtet. Auf einem verbleibenden Teilstück von 250 m wird nun eine bestehende „Lärmschutzlücke“ mit einem Wall ergänzt. Der Verkehrslärm wird damit erheblich reduziert (vgl. Presseinfo Nr. 33/21).

Die Bauzeit muss auf Grund zusätzlich erforderlicher Arbeiten bis zum 29.10.2021 verlängert werden.

Die Verkehrsführung am Autobahnkreuz Altdorf wird wie geplant zum 30.09.2021 zurückgebaut. Ebenso sind die Arbeiten im Bereich des Retentionsraumes zwischen Schleifmühle und Gnadenberg bereits abgeschlossen.

Der Rückbau der Verkehrssicherung auf der A3 Richtungsfahrbahn Regensburg ist voraussichtlich für den 18./19. Oktober eingeplant.

Wir bitten die Anwohner um Verständnis für die Verzögerungen und die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Vorsicht und Geduld im Baustellenbereich.

Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Niederlassung Nordbayern finden Sie unter:
www.autobahn.de/nordbayern und unter www.bayerninfo.de